Arbeitsblatt: Verdauung

Material-Details

Bedeutung der Nährstoffe
Biologie
Anatomie / Physiologie
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

10185
1372
62
26.09.2007

Autor/in

Remo Akermann
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

NT Ernährung und Verdauung 2 Nährstoffe 1. Bedeutung der Nährstoffe Von Luft und Liebe allein kann niemand leben. Unser Körper benötigt für sein Funktionieren, seine Erhaltung und sein Wachstum, aber auch für körperliche und geistige Arbeit Material und Energie. Beides nimmt er mit der Nahrung auf. Material liefern vor allem die Baustoffe, die Reglerstoffe und das Wasser. Energie liefern in erster Linie die Betriebsstoffe. Nahrungsmittel Nahrungsfasern Nährstoffe Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffe gewährleisten eine geregelte Verdauung Proteine (Eiweisse) Mineralstoffe Vitamine Fette Kohlenhydrate (Zucker) Baustoffe Reglerstoffe Betriebsstoffe ermöglichen das Wachstum und die Erneuerung des Körpers lenken die Körperfunktionen dienen dem Körper als Energielieferanten Wasser dient dem Körper als Stützstoff, als Lösungs- und Transportmittel sowie als Wärmeregulator 2. Aufgaben der Nährstoffe Wasser dient dem Körper als Stützstoff, als Lösungs- und Transportmittel sowie als Wärmeregulator Unser Körper besteht zu rund zwei Dritteln aus Wasser. Wasser ist in den Körperflüssigkeiten (Blut, Lymphe, Verdauungssäfte usw.) und in allen Körperzellen vorhanden. Wasser erhält der Körper durch Getränke, aber auch durch feste Nahrungsmittel und Speisen.