Arbeitsblatt: Autorinnenlesung

Material-Details

Petra Ivanov liest.
Deutsch
Leseförderung / Literatur
7. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

102967
738
1
02.09.2012

Autor/in

Ingo Baach

Hochfelden
044 860 66 88
079 684 96 59
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Autorinnenlesung: Petra Ivanov Jugendbücher 2009: Reset 2010: Escape 2011: Delete Reset Nur langsam findet sich Nicole in ihrer neuen Umgebung in ZürichAussersihl zurecht. Zum Glück gibt es ihre kosovarische Klassenkameradin Julie, deren Bruder Leo und Chris Cavalli! Sie nehmen Nicole nicht nur zum MidnightBasketball mit, sondern lassen sie auch an ihrem Familienleben teilhaben. Auch als bei Nicole eingebrochen wird, halten Julie und Leo zu ihr – obwohl sie nicht verstehen, warum Nicole nicht die Polizei ruft. Hat das Ganze mit den Recherchen zu tun, die Julie und Nicole für ein Schulprojekt bei der Firma «Staub Recycling» anstellen? Oder passt es jemandem nicht, dass Nicole, Tochter des wegen Betrugs angeklagten Investmentbankers Ritzi, dort einen Ferienjob ergattert hat? «Reset» ist ein RealityRoman für Jugendliche ab 13 Jahren sowie jung gebliebene Erwachsene – und eine Begegnung mit Regina Flint und Bruno Cavalli aus der Sicht der 16jährigen Nicole. «Ein Qualitätssprung in der Schweizer JugendkrimiLandschaft.» NZZ am Sonntag Escape «Ich bin 17 Jahre alt, verlobt und in schätzungsweise fünf Minuten tot. Über den Tod habe ich nie viel nachgedacht, jedenfalls nicht über meinen eigenen. Auch jetzt wundere ich mich vor allem darüber, dass ich die Sonne sehen kann. Vom Ufer aus gleicht der Zürichsee einer Wanne Cola ohne Kohlensäure. Irgendwie habe ich erwartet, dass es hier unten dunkel wäre. Aber das stimmt nicht. Helle Lichtstreifen greifen nach mir. Ich versuche, sie zu packen, obwohl ich weiss, dass ich keinen Halt finde.» Leo hat seine grosse Liebe gefunden. Doch sein Vater will nichts von Nicole wissen. Leo soll eine KosovoAlbanerin heiraten. Verzweifelt kämpft Leo um Verständnis. Er stösst damit auf taube Ohren. «Escape» ist ein RealityRoman für Jugendliche ab 13 Jahren sowie jung gebliebene Erwachsene. Gewinner des Kranichsteiner JugendliteraturStipendiums 2011 Delete «Meine Knie werden weich. Plötzlich stürzen Bilder auf mich ein: Schlagzeilen über vermisste Kinder; rotweisses Absperrband, wenn eine Leiche gefunden wird. Fotos von verhafteten Kidnappern mit schwarzen Balken über den Augen. Alles um mich herum dreht sich.» Ausgerechnet an seinem ersten freien Samstag seit langem soll Kochlehrling Chris Cavalli auf seine kleine Schwester Lily aufpassen. Dass die Windeln ausgegangen sind, macht die Situation nicht besser. Als Chris aus dem Supermarkt kommt, ist der Kinderwagen verschwunden – und mit ihm Lily. Da klingelt das Handy: «Ich hab deine Schwester. Wenn du sie lebend wieder haben willst » Der Anrufer verlangt 960 Franken, bis 16.00 Uhr. Chris muss Lily unbedingt wiederfinden, bevor sein Vater, Polizist Bruno Cavalli, und Lilys Mutter, Staatsanwältin Regina Flint, von der Entführung erfahren. Verzweifelt rast Chris zu seinem Freund Leo; dieser soll ihm aus der Patsche helfen. Doch Leo ist pleite. Zusammen mit Nicole und Julie folgen Chris und Leo der Spur des Erpressers. Da wird Chris bewusst, was Freundschaft wirklich bedeutet und wie wichtig ihm seine Schwester ist. «Delete» ist ein RealityRoman für Jugendliche ab 13 Jahren sowie jung gebliebene Erwachsene. «Es gibt Bücher, bei denen man denkt, sie seien für einen persönlich geschrieben worden. Delete ist so eines.» lovelybooks.de Meine Fragen an Frau Ivanov