Arbeitsblatt: Verhütung

Material-Details

Lektionsplanung Verhütungsmittel
Lebenskunde
Sexualerziehung
7. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

1043
1681
39
03.05.2006

Autor/in

Ruth von Rotz
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Leistungsnachweis Impulsmodul Sexualität Unterrichtsplanung Grobplanung Lebenskunde Fach: Lebenskunde Autorin Autor: Ruth von Rotz Daniel Wetzstein Thema: Verhütungsmittel allgemein Lektion 1 Voraussetzungen: Grobziele 13 und 14 des Lehrplans Lebenskunde: Sexualität Themen: Zeugung, Schwangerschaft, Geburt Lernziel: Die Möglichkeiten und Wirkungsweise der Mittel der Empfängnisregelung kennen Lektionsziele: S S machen sich Gedanken über die Ergebnisse der Statistik Abtreibungen bei CH-Teenagern S S nennen Verhütungsmittel und ordnen sie zu Zeit Min. Unterrichtsschritte Methode: Aktivitäten LP Aktivitäten Schüler/innen Sozialform Material Didaktischer Kommentar 010 Einstieg • LP liest Zeitungsartikel „Abtreibungen bei Schweizer Teenagern nehmen zu vor SS äussern sich zum Thema Kreis Zeitungsartikel • hinführen und sensibilisieren • • SS nennen von ihnen bereits bekannte Möglichkeiten der Empfängnisregelung Plenum Haltungen, Werte der SS werden ersichtlich LP kann somit das Vor – wissen der SS abschätzen • LP hält Aufzählungen an WT fest und ordnet sie mit den SS den zu Filmausschnitt Erste Liebe – Erster Sex anschauen • 10 Hauptteil 20 • 20 30 3545 Schluss • • Gruppeneinteilung für die Plakatgestaltung und präsentation Kurze Besprechung und Organisation in der Gruppe WT Kreide Bilder von • / • Plenum TV VHS/DVD • Plenum Gruppenaufträge Unterlagen Broschüren • Einteilung verschafft Überblick SS erhalten Informationen über Erfahrungen, Erlebnisse anderer Jugendlichen zum Thema Liebe und Sex bzw. Verhütungsmittel SS frei wählen lassen, ev. geschlechtergetrennt (soziale Situation der Klasse berücksichtigen) 1 Leistungsnachweis Impulsmodul Sexualität Unterrichtsplanung Grobplanung Lebenskunde Fach: Lebenskunde Autorin Autor: Ruth von Rotz Daniel Wetzstein Thema: Verhütungsmittel allgemein Lektion 2 Voraussetzungen: kennen verschiedene Verhütungsmittel und können sie zuordnen Lernziel: Die Möglichkeiten und Wirkungsweise der Mittel der Empfängnisregelung kennen Lektionsziele: S S wiederholen die Verhütungsmittel von der letzten Lebenskundelektion S S entnehmen aus Broschüren, Büchern, Aufklärungshaften die jeweiligen Aufgaben, Vor- und Nachteile eines Verhütungsmittel und halten diese Ergebnisse auf einem Plakat schriftlich fest S S üben innerhalb der Gruppe für die Präsentation Zeit Min. Unterrichtsschritte Methode: Aktivitäten LP Aktivitäten Schüler/innen Sozialform 005 Einstieg • LP wiederholt mit den SS die in der letzten Stunde aufgezählten und eingeordneten Verhütungsmittel Plenum • Vorwissen wiederholen und vertiefen • SS erarbeiten anhand von Richtlinien die verschiedenen Verhütungsmittel • • SS üben innerhalb der Gruppe die Präsentation für die weiteren Unterrichtsstunden zum Thema Verhütungsmittel SS befassen sich somit eingehender mit der Thematik Verhütungsmittel Sozialer Aspekt wird mit Gruppenarbeit gefördert • LP steht in der Erarbeitungsphase für Fragen zur Verfügung Gruppen- Arbeitsarbeit aufträge, Bücher, Broschüren, Hefte, Verhütungsmittel, Plakate, Stifte • LP holt kurzes Feedback über die Gruppenarbeit ein Plenum • 05 Hauptteil 35 3545 Schluss Material Didaktischer Kommentar • • • LP wird falls notwendig zur Mithilfe einbezogen. Ihr kommt die Beobachtungsrolle zu. SS müssen sich über ihr Arbeitsverhalten und die Sozialkompetenz äussern Wichtiges Feedback für LP 2 Leistungsnachweis Impulsmodul Sexualität Unterrichtsplanung Grobplanung Lebenskunde Fach: Lebenskunde Autorin Autor: Ruth von Rotz Daniel Wetzstein Thema: Verhütungsmittel allgemein Lektionen 34 Voraussetzungen: Vor- und Nachteile von einem Verhütungsmittel vergleichen und festhalten Lernziel: Die Möglichkeiten und Wirkungsweise der Mittel der Empfängnisregelung kennen Lektionsziele: S S präsentieren die Aufgaben, Vor- und Nachteile von einem Verhütungsmittel den Mitschülern S S teilen die Verhütungsmittel in geeignet und ungeeignet ein S S werden sich der Bedeutsamkeit der sicheren Verhütungsmitteln bewusst Zeit Min. Unterrichtsschritte Methode: Aktivitäten LP Aktivitäten Schüler/innen Sozialform Material Didaktischer Kommentar 010 Einstieg • Lied zur Einstimmung zum Thema Liebe Kreis Plenum CD CD-Player • • LP organisiert die Präsentation 10 Hauptteil 75 • • SS stellen ihre Ergebnisse mit Hilfe der Plakate vor Kreis Plenum SS nennen die Aufgaben, Vor- und Nachteile des erarbeiteten Verhütungsmittel WT, Magnete, Plakate 7090 • Plenum LP verteilt einzelne Ausschnitte aus der Übersicht im Buch: First Love, Seite 76/77 Verhütungsmittel SS müssen diese an der WT an der richtigen Stelle platzieren • LP fasst mit den SS nochmals die Sicherheit der Verhütungsmittel zusammen WT mit • Übersicht Kreide, Magnete, AB mit Über- • sicht der Verhütungsmittel Schluss • • Aufmerksam machen und zum Thema hinführen Geordnete Vorgehensweise, Ablauf strukturiert SS erhalten gegenseitig grundlegend wichtige Informationen über die verschiedenen Verhütungsmittel Ergebnissicherung und Auswertungsphase, LP kann feststellen, wie viel die SS wissen SS können Schlussfolgerungen ziehen und machen sich Gedanken über die persönliche Verhütung 3