Arbeitsblatt: Präsentationskonzept

Material-Details

Wie verfasse ich Präsentationskonzept.
Informatik
Präsentationen
klassenübergreifend
12 Seiten

Statistik

104432
940
4
28.09.2012

Autor/in

Roger Spindler
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Präsentationstechnik Eckpunkte für Konzept-Struktur Schule für Gestaltung Bern und Biel Roger Spindler November 2011 Idee Erstellen eines schriftlichen Konzepts für die Präsentation Kein Konzept des Inhalts, ein Konzept der Präsentation Präsentation mit Konzept ist kein Vortrag mit einem Aufsatz! Eckpunkte für die Präsentation regelt der Auftrag Schlüsselfrage Was wird an der Präsentation, wie, vorgestellt? Was: Thema, Inhalt, Zielsetzung Präsentation: Wann, wo, Publikum Wie: Struktur, Ablauf, Hilfsmittel, Zeitrahmen Keine inhaltliche Abhandlung zur Thematik Umfang, Sprache Der Präsentationsdauer angepasst max. 5-7 Seiten A4, Gebunden Klare, kurze, prägnante Sprache Rechtschreibfehler! Verbindlich, keine Floskeln Nachvollziehbar, sicherer Umgang mit Fremdwörtern Formale Angaben Klare Gliederung Der Thematik angepasste Gestaltung Paginierung Keine Effekthascherei Gute Qualität der Bilder Weniger ist mehr, die Idee muss ersichtlich sein! Struktur Titelseite Management Summary Themenbeschrieb Zielsetzungen Ablaufgliederung Pro Kapitel wenn möglich eine neue Seite Titelseite Thema Anlass Vortragende Person Auftraggeber Datum, Versionskontrolle Titelseite ist der erste Eindruck, die Visitenkarte Management Summary Für die eilige Leserin, für den eiligen Leser Die Kernaussage der Idee in wenigen Sätzen zusammengefasst Management Summary erst am Schluss verfassen Themenbeschrieb Titel Evtl. Untertitel der den Titel einschränkt oder ergänzt Titel verkauft das Thema! Persönliche Überlegungen zum Thema Wie bin ich darauf gekommen? Intuitive Überlegungen, persönliche Anknüpfpunkte Was interessiert mich speziell? Zielsetzungen Zielsetzungen für die Präsentation Wie kann ich das Zielpublikum ansprechen? Was muss ich bei der Präsentation beachten? Persönliche Zielsetzungen Welche Fragen will ich beantworten? Wo lege ich Schwerpunkte? Ablaufgliederung Organisatorisches: Datum, Zeit und Ort der Präsentation Angabe von Inhalt, Hilfsmittel, Zeit als Richtwert Einstieg Thema erschliessen, neugierig machen Hauptteil Thema entwickeln, bearbeiten, Schwerpunkte setzen Argumentativer Aufbau Schluss Thema abrunden, etwas soll «bleiben» Verbindlichkeit Das Konzept ist die Grundlage für die Präsentation Nur begründete Abweichungen sind möglich Konzept löst eine Erwartungshaltung aus Konzept ist mehr als nur eine Idee! Abweichungen werden im Fachgespräch thematisiert