Arbeitsblatt: Test Französische Revolution (bis Sturm der Bastille)

Material-Details

Mit einer Sek- und einer Realversion
Geschichte
Neuzeit
8. Schuljahr
8 Seiten

Statistik

105342
703
1
19.10.2012

Autor/in

Jon Cavegn
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Name: Probe NMM 1, 25.10.2010 Sek Französische Revolution: von den drei Ständen in der Monarchie bis zum Sturm der Bastille am 14. Juli 1789 1. Was geschieht, wenn eine Revolution ausbricht? Beschreibe, welche Ereignisse oft eintreten! /5 2. Erkläre, wie es in Frankreich zu einer Revolution kommen konnte! Nenne sechs Ursachen und ihre Auswirkungen! Beispiel: Im Zeitalter der Aufklärung galten neue Menschenrechts und Freiheitsideale. Das führte zum Wunsch der Bevölkerung nach mehr Mitbestimmung im Land. Name: /12 3. „Die drei Stände – was war das eigentlich? Erkläre, wer welchem Stand angehörte, wie zahlreich die Vertreter der einzelnen Stände waren, wer wie viel Macht besass und wie die Begründung für diese unfaire Gesellschaftsordnung lautete! 4. Ein sehr grosser Teil des Haushaltsbudgets konnte für die /6 Name: Ernährung der Familien – in der einfachsten und billigsten Form des Brotes – draufgehen. Welcher Bruchteil war das, und wie sind die Ausgaben heute in einer Durchschnittsfamilie in der Schweiz verteilt? /3 5. Obwohl die Menschen nach 1750 von Montag bis Samstag täglich zwischen 10 (im Winter) und 13 bis 16 Stunden (im Sommer) „malochen mussten, kamen sie im Jahr auf ungefähr gleich viel Arbeitszeit wie Berufstätige heute (je nach Land und Beruf ca. 1800 Stunden). Warum ist das so? /1 6. Betrachte die Abbildung auf der ersten Seite. Was siehst du darauf? Name: /6 7. Punktesammleraufgabe: vor der Revolution forderte der König die drei Stände auf, ihre Klagen und Wünsche schriftlich mitzuteilen. Was stand in den „Cahiers de doléances (denk an das Klassenrollenspiel zurück!)? Was hättest du an der Stelle des Königs versucht durchzusetzen, nachdem du alle angehört hattest? Was hast du sonst noch gelernt, was du bis jetzt noch nicht aufgeschrieben hast? Punkte: Note: /33 Name: Probe NMM 1, 25.10.2010 Real Französische Revolution: von den drei Ständen in der Monarchie bis zum Sturm der Bastille am 14. Juli 1789 1. Was geschieht, wenn eine Revolution ausbricht? Beschreibe, welche Ereignisse oft eintreten! /5 2. Die Französische Revolution ist eine der wichtigsten Revolutionen in der Geschichte der Menschheit. Nenne zwei weitere Länder, die für ihre Revolutionen bekannt geworden sind! /2 3. Erkläre, wie es in Frankreich zu einer Revolution kommen konnte! Nenne 4 Ursachen und ihre Auswirkungen! Beispiel: Im Zeitalter der Aufklärung galten neue Menschenrechts und Freiheitsideale. Das führte zum Wunsch der Bevölkerung nach mehr Mitbestimmung im Land. Name: /8 4. „Die drei Stände – was war das eigentlich? Erkläre, wer welchem Stand angehörte und wer wie viel Macht besass! /5 Name: 5. Welche Faktoren trieben die Brotpreise in die Höhe? /3 6. Betrachte die Abbildung auf der ersten Seite. Was siehst du darauf? /4 7. Punktesammleraufgabe: vor der Revolution forderte der König die drei Stände auf, ihre Klagen und Wünsche schriftlich mitzuteilen. Was stand in den „Cahiers de doléances (denk an das Klassenrollenspiel zurück!)? Was hättest du an der Stelle des Königs versucht durchzusetzen, nachdem du alle angehört hattest? Was hast du sonst noch gelernt, was du bis jetzt noch nicht aufgeschrieben hast? Name: Name: Punkte: Note: /27