Arbeitsblatt: Draht-Gipsfiguren nach Giacometti

Material-Details

Auftrag inkl. Tipps zur Herstellung
Bildnerisches Gestalten
Plastik
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

107946
1467
13
05.12.2012

Autor/in

Sylvie Kohler
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Draht-Gips-Figur nach Giacometti Ziel: Du gestaltest eine eigene 3D DrahtGipsFigur, die ein bestimmtes Gefühl nur anhand der Körperhaltung ausdrückt. Vorgehensweise: 1. Entscheide dich für ein Gefühl, eine Haltung, welche deine Figur darstellen soll. 2. Skizziere in dein BGHeft mögliche Skulpturen. Die Skizze soll in Echtgrösse sein. 3. Schneide dir Draht ab und zeichne die Länge der Gliedmassen des Körpers ein (Oberkörper 4. 5. 6. 7. Oberarm Unterarm Hand Oberschenkel Unterschenkel Fuss) Nun gestaltest du das Drahtgestell. Klebe den Oberkörper und den Kopf gut an. Du „tackerst deine Figur jetzt an den Füssen auf dem Holzsockel fest (vgl. Modell). Evt. musst du das Drahtgestell wieder zurechtbiegen. Nun bindest du dein Drahtgestell mit Gips ein. Achtung, es gibt ein 3DModell, achte also darauf, dass deine Figur von allen Seiten echt ausschaut. Du gipst auch den Sockel sauber ein. Beachte den Umgang mit Gips! Wenn der Gips trocken ist, malst du deine Figur mit Acrylfarbe an. Zusatz für Schnelle: Skizziere deine Figur von verschiedenen Seiten und Blickwinkeln. Probiere verschiedene Materialien (Bleistift, Kohle, Neocolore etc.) aus. Tipps zum Drahtgestell: • Das Gestell besteht aus 3 Teilen: Einer linken Körperhälfte (Arme, Rumpf, Beine, Füsse) und einer rechten Körperhälfte. Dazu kommt einzeln der Kopf (inkl. Hals). • Du musst die beiden Hälfen oben auf der Brusthöhe zusammenkleben und auch den Kopf gut ankleben bevor zu mit Gips überziehst. Vgl. Lehrermodell Tipps zum Gipsen: • • • Nicht zu viel Wasser nehmen, wenn du die Gipsbanden eintauchst. Zuerst das Gestellt einmal sauber eingipsen und dann die Silhouette (3D) gestalten. Du gipst auch den Sockel ein. Material: Skizzenheft Bleistift Draht Holzsockel Gipsbandagen Wasser zum Gipsen Bewertungskriterien: • Deine Figur zeigt eine klare Gefühlslage, Körperhaltung. • Du hast die menschlichen Proportionen beachtet. • Die Figur ist dreidimensional. • Du hast sauber und exakt gearbeitet. • Du hast selbständig gearbeitet und bei Problemen zuerst eigene Lösungen gesucht.