Arbeitsblatt: Anhalteweg / Bremsweg

Material-Details

Reaktionsweg, Bremsweg
Physik
Mechanik des Massenpunktes
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

109510
982
11
07.01.2013

Autor/in

soronk (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Physik Einige Grössen 2G Geschwindigkeit Anhalteweg Der Reaktionsweg wird unter anderem beeinflusst durch: Geschwindigkeit Müdigkeit Ablenkung und Unaufmerksamkeit (z.B. Unterhaltung mit dem Beifahrer) Alter Der Bremsweg wird unter anderem beeinflusst durch: Geschwindigkeit Witterung Fahrbahnzustand Fahrbahnbeschaffenheit Technischem Zustand des Fahrzeuges (z. B.: Reifen, Bremsen, Stoßdämpfer) Was geschieht beim Abbremsen eines Fahrzeuges? Während der Reaktionszeit, das heißt von der Wahrnehmung des Hindernisses bis zum Betätigen des Bremspedals läuft beim Menschen ein sehr komplexer, mehrstufiger Vorgang ab: Blickzuwendung in Richtung Gefahr und Fixierung Informationsaufnahme Weiterleitung der Information an das Gehirn die Information wird verarbeitet und die Entscheidung zum Bremsen gefällt die Entscheidung wird von Nerven an die jeweiligen Muskel weitergeleitet Muskelreaktionen werden ausgelöst und der Fuß wird vom Gas- auf das Bremspedal gesetzt das Bremspedal wird niedergedrückt Die Reaktionszeit der Technik, auch Schwellzeit genannt, ist die Zeitspanne, bis das hydraulische System der Bremse anspricht und bis die Bremse greift. Schrecksekunde