Arbeitsblatt: die eigene persönliche Schrift entwickeln

Material-Details

Anleitung und Begleitung zur Entwicklung der persönlichen Schrift.
Schrift
Anderes Thema
5. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

113873
1106
8
22.03.2013

Autor/in

Daniëlle Frints
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Ideenbuch Grafomotorik/Schrift Leistungsnachweise Modul Schriftdidaktik Nr. 4 DPS11 Titel: eine leserliche und geläufige persönliche Schrift entwickeln Bereich(e): • Eine leserliche, geläufige persönliche Schrift entwickeln. Ziele im Bereich Grafomotorik/Schrift • Die SuS sammeln verschiedene Schriftarten von unterschiedlichen Personen. • Die SuS probieren mehrere Schriften aus. • Die SuS entwickeln ein Alphabet von ihrer neuen Schrift • Die SuS schreiben ein Gedicht in ihrer neuen persönlichen Schrift. Weitere Ziele • Sich mit anderen Menschen über Schrift auseinandersetzen und mehrere Schriftarten sammeln (Unterschriften). Zeitbedarf: • Schriften sammeln als Hausaufgaben: ca. 20-30 Min. • Unterschriften nachmachen: 15 Min. • Alphabet in eigener persönlicher Schrift: 20 Min. • Gedicht in neuer persönlicher Schrift schreiben: 15 Min. 1. Kl. 2. Kl. 3. Kl. 4. Kl. (Spiel-)Idee, Aufgabe • • • • • • Als Hausaufgaben haben die SuS von mindestens 5 Menschen ihren Unterschrift (Namen) oder ein langes geschriebenes Wort gesammelt. Die SuS vergleichen jede Schrift Die SuS versuchen jede Schrift der Unterschriften nachzumachen und sich zu überlegen, was für sie selber angenehm, schwierig oder einfach ist. Sie zeigen es der LP und erklären von welcher Schrift sie welchen Buchstaben schön und angenehm zum Schreiben finden. Die SuS schreiben das Alphabet aus eine eigen gewählte Schrift. Die Buchstaben, die sie noch nicht geübt haben erfinden sie sofort und zeigen es der LP. Wenn die LP die Schrift als leserlich beurteilt, dürfen die SuS ein Gedicht auswählen, das sie in ihrer neuen persönlichen Schrift schreiben. 5. Kl. 6. Kl. Material Unterschriften (HA) Papier Stabilos Gedichte Idee steht in Verbindung mit: • Die Grundbewegungen der Schrift • BG à eigene Schrift vs. Graffiti. Varianten bzw. Vereinfachung/Erschwerung • SuS, die Mühe haben mit der Sammlung von Schriften, können auch im Schulhaus Unterschriften sammeln. • SuS, die sich nicht für eine Schriftart entscheiden können, besprechen dies mit der LP, die dann anhand der Schönschrift-Fähigkeiten des Kindes Vorschläge bringt (halb Schnürli, oder Steinschrift, eher kursiv oder gerade, etc.). Ideenbuch Grafomotorik/Schrift Leistungsnachweise Modul Schriftdidaktik DPS11 Besonderes: • Da die Schrift eine persönliche Schrift der Schüler oder Schülerin sein soll, kann die LP nur die Leserlichkeit beurteilen. • Wichtig ist, dass die Schrift nicht nur schön ist, aber auch brauchbar in der Schule (Schreibfluss, Geschwindigkeitsmöglichkeiten, etc.) Beispiel: