Arbeitsblatt: VP Telefon

Material-Details

Planung
Physik
Mechanik von Schwingungen und Wellen
8. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

116469
969
2
16.05.2013

Autor/in

Anita Hausherr
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Seite 1 Name der/des Studierenden Klären und Entscheiden Stichwörter zum Klären Entscheiden. Von Hand oder als .doc ausfüllbar. Gründliche und ausführliche Klärungen Entscheidungen in separaten Dokumenten. Sache klären Vorwissen: Die SuS haben noch kein, bis wenig Vorwissen, jedoch können aus dem Alltag Fehlvorstellungen vorhanden sein Bedingungen klären Bedeutungen und Sinn klären Das Telefon ist ein alltäglicher Gegenstand, denn man fast täglich verwendet Die SuS können Phänomene aus dem Alltag mit der Theorie des Schalls erklären Darstellung: Skript Thematik Schall, Telefon Entscheid für Lernziele Basale Lernziele: Die SuS können erklären, wie Schall entsteht und er sich ausbreitet. Die SuS arbeiten nach den festgelegten Teamregeln Die SuS können sich ihre Zeit individuell einteilen Entscheid für Lernevaluation Selbstbeurteilung Die SuS beobachten und verbessern sich selbstständig in der Zweiergruppe. Entscheid für Lehr-Lern-Arrangements Selbstlerneinheit Der Stoff ist gut durch die SuS selbst bearbeitbar. Die SuS können in ihrem individuellen Tempo vorgehen und haben die Möglichkeit, länger bei einem Thema zu verweilen, dass sie interessiert oder ihnen schwer fällt. Die Lehrperson steht bei Fragen zur Verfügung. Erweitertes Lenziel: Die SuS anhand einer Skizze beschreiben, wie der Schall im Telefon übertragen wird PHZH 2009 · Planungsinstrument Fassung 2.0 Weiteres: Seite 2 Verlaufsplanung Seite 3 Name der/des Studierenden Stufe/Klasse Ort/Schulhaus/Zimmer 3. Sek. Datum/Uhrzeit Anz. Schüler/innen Praxis-/Klassenlehrperson Fach Thematik der Lektion Physik Das Telefon Lernziele für Schüler/innen Lernziele der/des Studierenden Die SuS können erklären, wie Schall entsteht und er sich ausbreitet. Die SuS anhand einer Skizze beschreiben, wie der Schall im Telefon übertragen wird Bemerkungen (Klasse, Schüler/innen, besondere Umstände, Vorwissen.), diverses PHZH 2009 · Planungsinstrument Fassung 2.0 Phasen/Ziele Uhrzei Akti vität en Leh rper son Aktivitäten Schüler/innen Teilschritte (Stichwort gem. Lernzielen) Organisieren, Informieren, Aktivieren Begrüssung, Struktur der Stunde 1. Einführung zum Selbstlernauftrag Lernprozesse begleiten Teil 1 „Der Schall Allfällige Fragen beantworten Teil 2 „Das Schnurtelefon Allfällige Fragen beantworten Teil 3 „Das Telefon Allfällige Fragen beantworten Zusatz Teil 4 „Wie funktioniert ein Handy(netz); Wie funktioniert ein Touchscreen? Allfällige Fragen beantworten Medien Klasse, Gruppen, Einzelne: Aktivität/Soz.form Hilfsmittel aller Art Die SuS hören zu (In der Folge Arbeit in Zweier-gruppen) Die SuS lesen den Text zum Thema Schall und probieren es an der Gitarre aus Die SuS basteln ein Schnurtelefon, probieren es aus und erklären sich die Funktionsweise Skript Telefon Die SuS lesen den Text zum Thema Telefonhörer und können die Teile am Live-objekt betrachten SuS, die schon fertig sind, schauen die Filme Skript S.1 Skript Telefon S. 2, Schnur, Klebeband, Becher, Schere Skript Telefon S. 3, altes Telefon Computer Seite 4 Phasen/Ziele Uhrzei Teilschritte (Stichwort gem. Lernzielen) Akti vität en Leh rper son Aktivitäten Schüler/innen Organisieren, Informieren, Aktivieren Lernprozesse begleiten Klasse, Gruppen, Einzelne: Aktivität/Soz.form zu weiterführenden Themen Verabschiedung Ende der Stunde Medien Hilfsmittel aller Art