Arbeitsblatt: Leseverstehen 3. Klasse

Material-Details

Fragen zu einer Räubergeschichte
Deutsch
Textverständnis
3. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

123869
1633
80
14.11.2013

Autor/in

THERESE KOHLI AUSTIN
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Ein Räuber, ein Polizist und viele Fragen Seit einiger Zeit geht im Dorf Reiden ein Räuber um. Schon fünf Wohnungen hat er ausgeraubt. Kein Haus ist mehr vor ihm sicher. Die Leute im Dorf haben Angst. Einige können kaum mehr ruhig schlafen. Zum Glück wohnt aber auch noch ein Polizist in Reiden. Sein Name ist Polizist Räuberschreck. Er hat diesen Namen bekommen, weil er schon drei Räuber gefangen hat. Doch bis jetzt konnte auch er diesem Räuber nicht auf die Spur kommen. Heute Nacht macht Polizist Räuberschreck wie gewöhnlich seinen Dorfrundgang. Es ist totenstill. Nur hie und da hört man eine Eule rufen. Da schlägt es vom Kirchturm elf Uhr. In einer Stunde ist es also Mitternacht. Der Dorfpolizist sieht, wie Herr Müller und Herr Meier aus dem Restaurant Bären kommen. Kurz darauf begegnet er auch noch dem Pfarrer. Sonst aber ist weit und breit kein Mensch zu sehen. Doch plötzlich fährt ein dunkelblaues Auto durch die Dorfstrasse. Der Polizist merkt sich schnell die Autonummer. Sie heisst ZH 421526. Schnell schreibt er sie in sein Notizbuch. Nur wenige Augenblicke später hört Polizist Räuberschreck ein Geschrei: Hilfe, Hilfe Polizei! Der Polizist rennt so schnell er kann zum Haus, von wo der Hilferuf kommt. Es ist die Bäckerei. Als der Polizist ankommt, sieht er gerade noch, wie ein Schatten hinter der Hausecke verschwindet. Die Haustüre steht offen. Polizist Räuberschreck geht ins Haus hinein. Schon kommt ihm der Bäcker entgegen. Er erzählt, dass er den Räuber nur ganz kurz gesehen habe. Ist er also wieder einmal entwischt, schimpft der Polizist. Ja, ja, jammert der Bäcker, und er hat mir sogar hundert Franken und drei Nussgipfel gestohlen. Polizist Räuberschreck schreibt alles auf, dann geht er unzufrieden nach Hause. Beantworte die 12 Fragen in einem Satz. 1. Im welchen Dorf spielt die Geschichte? 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. Wie heisst der Polizist? Wie kommt der Polizist zu diesem Namen? Wie viele Häuser hat er schon überfallen? Welches Tier hört er beim Dorfrundgang? Wem begegnet der Polizist beim Dorfrundgang? Wie heisst das Restaurant? Welche Farbe hat das Auto? Aus welchem Kanton kommt das Auto? /1 /1 /1 /1 /1 /1 /1 /1 /1 10. Wie lautet die Autonummer? 11. Wo schreibt der Polizist die Autonummer auf? 12. Von wo kommt der Hilferuf? 13. Was hat der Dieb bei seinem neusten Raub gestohlen? 14. Warum geht der Polizist unzufrieden nach Hause? Total Punkte: von 14 Klasse: Punkte 6 5.5 5 4.5 4 3.5 3 14 13 12 10, 11 8, 9 6, 7 4, 5 Total Punkte: von 14 Klasse: Punkte 6 14 5.5 12, 13 5 10, 11 4.5 8, 9 4 6, 7 3.5 4, 5 3 2, 3 /1 /1 /1 /1 /1