Arbeitsblatt: Blind sein - Blindensport

Material-Details

Seite zum Blindensport
Biologie
Anatomie / Physiologie
4. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

124028
790
0
09.06.2014

Autor/in

Andreas Kalberer
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Blindensport Blinde und sehbehinderte Menschen können eigentlich fast alle Sportarten ausüben. Der Haupt-unterschied zu den Sehenden ist, dass sie andere Varianten mit Einschränken betreiben oder ihnen Hilfspersonen bei der Ausübung helfen. So können auch Blinde Sportarten, wie Leichtatletik, Schwimmen, Skifahren, Langlauf, Fahrrad fahren (Tandem), Schiessen, und viele mehr ausüben. Folgende Sportarten betrachten wir genauer: Schach Schach gibt blinden und sehbehinderten Menschen die Möglichkeit, sowohl untereinander, als auch gegen Sehende im Wettkampf anzutreten. Es ist damit eine der wenigen Sportarten, die von Blinden und Sehenden gemeinsam ohne Einschränkungen ausgeübt werden kann. Ein Blindenschach-spiel hat Steckfiguren. Die schwarzen Felder sind gegenüber den weissen erhöht und die schwarzen Figuren haben einen kleinen Nagel im Kopf. So können Blinde die Figuren ertasten ohne sie umzuwerfen. Torball Torball ist ein speziell für Blinde und sehbehinderte Menschen entwickeltes Ballspiel. Um gleiche Bedingungen für alle Spieler zu schaffen, tragen alle Spielenden (drei pro Mannschaft) Dunkel-brillen. Das Spielfeld ist 7 mal 16 Meter gross. Es wird mit einem Klingball gespielt, welcher 500 Gramm schwer ist. Das Tor hat eine Höhe von 1.3 Meter und eine Breite von 7 Meter. Damit sich die Spieler orientieren können, liegen Matten vor den Toren. Ziel des Spiels ist das Treffen des gegnerischen Tors. Dabei muss der Ball unterhalb von Leinen, die sich in der Mitte des Feldes befinden, auf die Gegenseite gespielt werden. Dadurch wird sicher gestellt, dass der Ball am Boden bleibt und von der Gegenmannschaft mit dem Körper abgewehrt werden kann. Blindenfussball Das Spielfeld ist etwa halb so gross wie ein Fussballfeld. Die Seitenlinien werden mit Banden, welche eine Höhe von etwa einem Meter haben, gebildet. Jede Mannschaft hat vier Spieler, einen Torwart (sehend), und zwei weitere sehende Rufer (Trainer und ein Rufer hinter dem gegnerischen Tor. Gespielt wird mit einem Fussball, welcher ein Klangsystem beinhaltet. Sobald sich ein Spieler auf den Ballführenden bewegt, muss er Voy, (Spanisch Ich gehe) rufen. Ein Spiel dauert 2 25 Minuten. Fragen zum Blindensport 1) Was war für dich schwierig beim Spiel Formen erkennen? 2) Wie war das Spiel Torball für dich? Was waren die Herausforderungen? 3) Wenn du blind wärst, welche Sportart würdest du gerne ausprobieren? Warum?