Arbeitsblatt: Familie Schwuppdiwupp

Material-Details

Laufspiel im Sport Familie Schwuppdiwupp
Bewegung / Sport
Spiel
2. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

124293
591
18
01.12.2013

Autor/in

Sibylle Oberli
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Familie Schwuppdiwupp macht einen Winterausflug Im Dorf Schwuppdiwupp, wo die Familie Schwuppdiwupp wohnt, schneit es. Gross weisse Flocken fallen schon seit Stunden vom Himmel. Sohn Schwuppdiwupp und Tochter Schwuppdiwupp konnten vor Aufregung die ganze Nacht nicht schlafen. Mama Schwuppdiwupp hat schon die Winterklamotten hervorgeholt und Papa Schwuppdiwupp hat beim Auto die Winterreifen montiert. Die Katze Schwuppdiwupp und der Hund Schwuppdiwupp mögen den Schnee überhaupt nicht. Wenn es schneit, bleiben sie lieber im Haus der Familie Schwuppdiwupp, wo es schön warm ist. Familie Schwuppdiwupp will den schönen Tag nutzen, um einen Winterausflug zu machen. Alle sollen mitkommen: Papa Schwuppdiwupp, Mama Schwuppdiwupp, Sohn Schwuppdiwupp, Tochter Schwuppdiwupp. Und auch der Hund Schwuppdiwupp und die Katze Schwuppdiwupp sollen dabei sein. Mama Schwuppdiwupp packt alle Schneekleider in den Kofferraum von Papa Schwuppdiwupp‘s Auto. Sohn Schwuppdiwupp will unbedingt seinen neuen Schlitten mitnehmen und Tochter Schwuppdiwupp will die neue Mütze anziehen, die sie selber gestrickt hat. Ob all diese Sachen ins Auto der Familie Schwuppdiwupp passen? Der Hund Schwuppdiwupp jagt vor dem Haus den Schneeflocken hinterher. Die Katze Schwuppdiwupp springt von einem trockenen Stücken Boden zum nächsten. Sie mag den Schnee nicht. Nach einer Weile sitzt endlich die ganze Familie Schwuppdiwupp im Auto. Papa Schwuppdiwupp sitzt am Steuer, Mama Schwuppdiwupp auf dem Beifahrersitz und Sohn und Tochter Schwuppdiwupp sitzen auf dem Rücksitz. Sie haben auch die Reisekörbchen von Katze Schwuppdiwupp und Hund Schwuppdiwupp dabei. Zum Glück dauert die Autofahrt zum Hügel nicht lange. Alle Mitglieder der Familie Schwuppdiwupp sind nämlich ein wenig aufgeregt. Beim Hügel angekommen, rennen Sohn Schwuppdiwupp und Tochter Schwuppdiwupp sofort mit dem Schlitten auf den Hügel und düsen schnell wieder runter. Mama und Papa Schwuppdiwupp machen einen Spaziergang im Schnee. Hund Schwuppdiwupp begleitet sie. Die Katze Schwuppdiwupp beobachtet das ganze Geschehen lieber vom Auto aus. Anschliessend baut die ganze Familie Schwuppdiwupp eine Schneefamilie. Es gibt nun einen Schneemann, der aussieht wie Papa Schwuppdiwupp; eine Schneefrau, die aussieht wie Mama Schwuppdiwupp; zwei Schneekinder, die aussehen wie Tochter und Sohn Schwuppdiwupp und sogar zwei Schneehaustiere, die aussehen wie Katze und Hund Schwuppdiwupp. Nach einem schönen Nachmittag macht sich die Familie Schwuppdiwupp auf den Heimweg.