Arbeitsblatt: Industrialisierung

Material-Details

Infoblatt zu James Watt
Geschichte
Neuzeit
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

124482
303
0
02.12.2013

Autor/in

Sabine Burkhardt
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Name: James Watt, 30.1.1736 – 25.8.1819 James Watt wurde als Sohn armer, aber sehr gebildeter Eltern geboren. Sein Vater war Zimmermann und Konstrukteur von nautischen Geräten. Da seine Eltern zu arm waren, um ihn studieren zu lassen, begann Watt inLondon eine inoffizielle Mechanikerlehre. Watt erhielt 1757 eine Stelle als Instrumentenmacher an der Universität von Glasgow. Dort fertigte und reparierte er für die Universität Instrumente wie Kompasse und Quadranten. 1760 heiratete Watt seine Cousine und Jugendliebe, die 1736 geborene Margaret Miller. Margaret Watt starb 1773 bei der Geburt des sechsten Kindes. Von ihren gemeinsamen Kindern überlebte nur der 1769 geborene Sohn James. 1775 heiratete Watt Anne Macgregor. Erfindung: Fortentwicklung der Dampfmaschine Watt verbesserte 1765 die Dampfmaschine von Newcom durch Einführung des vom Zylinder getrennten Kondensators und schuf damit die erste direkt wirkende Niederdruckdampfmaschine. Er entwickelte 1782-84 eine doppelt wirkende Niederdruckdampfmaschine (mit Drehbewegung), die seit 1787 als Antriebskraft in Textilbetrieben verwendet wurde.