Arbeitsblatt: Verbentest (Vorsilbe, Verbzusatz, Imperativ, Personalform, Grundform)

Material-Details

Verbentest zu "Neue Wege der Rechtschreibung 5"
Deutsch
Grammatik
5. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

124604
606
21
27.11.2013

Autor/in

Fiori (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Verben 27.11.2013 Punkte: /77 Note: Ø: 1. Lies genau! Personal- und Grundformen kannst du unterscheiden, indem du in einem Text zuerst alle Verben bezeichnest und den Satz anschliessend, ohne seinen Sinn zu verändern, in eine andere Zeit oder in eine andere Person setzt. Die Personalformen verändern sich, die Grundformen nicht. 2. Bestimme die Personal- und Grundformen. Übermale die Personalformen und unterstreiche die Grundformen./10 Das Flugzeug fliegt durch den Nebel. Die Piloten sehen nicht viel. Plötzlich steht eine Ziege vor ihnen. Der Co-Pilot fragt den Flugkapitän: „Sagen Sie mal, wussten Sie, Ziegen können fliegen. Der Pilot erbleicht. Er antwortet nicht. Er kann die Maschine hochziehen. Die Motoren heulen. Die Passagiere erschrecken. Der Steward stolpert. Heißer Kaffee verschüttet. Jemand schreit. Dann sagt der Pilot: „Mensch, war das knapp! 3. Schreibe die folgenden Verben in der Du-Form im Präsens auf. Übermale die Verben und bezeichne, wo nötig, die Verbzusätze mit einem Pfeil./3 einsehen: durchsehen: übersehen: hinaussehen: besehen: aufsehen: 4. Unterstreiche im folgenden Text alle Verben blau und markiere dann die Verbzusätze mit einem blauen Rückpfeil!/15 Meine Mutter steht am Morgen zuerst auf. Dann zieht sie sich an und weckt mich. Anschliessend begibt sie sich in die Küche und bereitet das Frühstück zu. Schnell ist alles bereit. Nun kann die Familie frühstücken. Wenn ich in die Schule gegangen bin, bettet die Mutter. Anschliessend staubt sie die Möbel ab und lüftet das Zimmer. Manchmal saugt sie mit dem Staubsauger die Teppiche. Wenn sie mit den Hausarbeiten fertig ist, kauft sie noch schnell ein. Oft bringt sie feine Sachen heim. Die essen wir dann meistens schnell auf oder nehmen sie als Znüni in die Schule mit. Ich freue mich jetzt schon auf das feine Mittagessen, denn heute habe ich Geburtstag. 4.1 Schreibe alle Verben mit Verbzusatz in der Grundform auf die folgenden Linien./4 5. Suche zu den Verben jeweils einen passenden Verbzusatz und eine Vorsilbe und schreibe dazu Sätze auf. Bezeichne die Verben und die Verbzusätze./4 Beispiel: zaubern vorzaubern: Sie zaubert den Kindern etwas vor. bezaubern: Mit seinem Gesang bezaubert uns der Vogel. lügen gehen 6. Suche zu den Verben jeweils 3 passende Vorsilben und 2 Verbzusätze. Schreibe sie in der entsprechenden Farbe auf (Vorsilben rot, Verbzusätze grün)./5 fahren schreiben 7. Suche passende Verben./5 auf weg 8. Schreib von den Verben die Imperativform auf!/15 Infinitiv Imperativ Singular Imperativ Plural rennen singen machen nehmen werfen kommen lachen flüchten suchen schreiben empfangen fahren halten stossen tragen 9. Setze die Wörter in die Lücken, achte dabei auf die Gross- und Kleinschreibung./7 flüstern In der Schule ist erlaubt. Wir während des Vortrags von Mario. nähen Im Handarbeitsunterricht wir einen Sitzsack. Meine Freundin und ich auch in der Freizeit gerne. Beim habe ich mich in den Finger gestochen. turnen Im hat sich mein Freund das Bein gebrochen. Mir gefällt, da ich sehr sportlich bin. Die Kinder der Parallelklasse haben heute Nachmittag. sägen Im Werkunterricht ich ein Holzstück entzwei. Mein Grossvater hat sich beim in den Finger geschnitten. hüpfen Meine Freundin und ich in die Schule. Ich kann sehr gut. Vom langen habe ich Muskelkater. Springen und gefällt mir. 10. Entscheide, ob du in die Lücke einen Gross- oder Kleinbuchstaben setzen musst./9 oder H? Beim insetzen h_/10_/10abe ich mir die ose zerrissen. Ich ole im Keller Mineralwasser. Das eulen nützt dir überhaupt nichts. Ich kann dir im Moment nicht elfen. Vom obeln abe ich Muskelkater in den Armen. oder G? Wir mussten rinsen, als er beim raben auf die Nase fiel. Das ehen an Krücken fällt mir schwer. Schweine lieben das runzen. oder K? Als wir endlich im 5. Stock angelangt sind, müssen wir stark euchen. Wir nicken das Papier in der Mitte. Mein Bruder ist im nobeln sehr stark, er besitzt eine grosse Ausdauer. oder R? Ich gehe am Nachmittag ins eiten. Die Blätter ascheln im Wind. Mir gefällt am besten udern und adeln.