Arbeitsblatt: Umgang mit Legasthenie

Material-Details

Notengebung in den Fächern Deutsch, Französisch und Geschichte
Pädagogik und Psychologie
Prävention und Therapie
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

124658
864
1
01.12.2013

Autor/in

melmac (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Umgang mit legasthenen Schüler/innen Vorschlag Nathalie Carrier Bewertung von Raffaels Leistungen in Deutsch, Französisch und Geschichte Französisch • • • • Bei Vocitests werden Orthografiefehler nicht gezählt. Nähere Angaben (feminin, maskulin, singular, plural) sind aber verlangt, da sie die Grammatik betreffen. Wurde ein Wort gar nicht aufgeschrieben, zählt dies als voller Fehler. Bei grossen Prüfungen zu den einzelnen unités werden Grammatikfehler (Verbformen, Zeitformen, Singular/Plural) voll gezählt. Orthografiefehler werden auch hier nicht gerechnet. Im Zweifelsfall ist der Fehler grammatikalischer oder orthografischer Natur handelt die Lehrperson nach ihrem Ermessen. Bei Bedarf wird Raffael mehr Zeit für schriftliche Prüfungen eingeräumt. Mündliche Prüfungen absolviert Raffael wie alle anderen. Deutsch • • • • • • Grundsätzlich schreibt Raffael alle Prüfungen mit. Diktate werden bei Raffael gar nicht gezählt, die Fehler aber markiert. Raffael soll im Nachhinein eine Verbesserung schreiben. In Grammatikprüfungen zählen die Orthographiefehler nicht. Die grammatikalischen Fehler werden normal gewertet. Auch hier handelt die LP im Zweifelsfall nach ihrem Ermessen. In Aufsätzen oder themenbezogenen Prüfungen (die Fabel, Lyrik, Textverständnis usw.) werden die Orthografiefehler markiert, aber nicht gewertet. Falls nötig, kann Raffael einen kürzeren Aufsatz als die anderen verfassen. Bei themenbezogenen Prüfungen versucht Raffael die Fragen wie verlangt zu beantworten. Bei Aufgaben, die eine ausführliche Antwort verlangen (ab fünf Sätzen), erhält Raffael eine mildere Bewertung. Bei Bedarf wird Raffael mehr Zeit für schriftliche Prüfungen eingeräumt. Mündliche Prüfungen (Vorträge, Lesetests usw.) absolviert Raffael wie alle anderen. Geschichte • • • • Gleich wie bei allen Lernenden werden in der Prüfung die Orthografiefehler markiert aber nicht gezählt. Die Fragen werden grundsätzlich in ganzen Sätzen beantwortet, dies gilt auch für Raffael. Ist ein Satz nicht vollständig, respektive wurde die Frage stichwortartig beantwortet, gibt es einen halben Punkt Abzug. Raffael beantwortet die Fragen wie verlangt. Sind ausführliche Antworten verlangt (ab fünf Sätzen), erhält Raffael eine mildere Bewertung. Bei Bedarf wird Raffael mehr Zeit für schriftliche Prüfungen eingeräumt.