Arbeitsblatt: Sprachland Grammatik Planungsübersicht

Material-Details

Das Heft Teilbereich Grammatik ist hier zusammengefasst in Tabellenform
Deutsch
Lehrmittel
klassenübergreifend
10 Seiten

Statistik

124737
722
4
05.12.2013

Autor/in

Kathrin Stucki
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Verben 1 Verb 2 Verb 3 4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse (Memo 7) ca. 8 Lektionen (Memo 7 8) ca. 6 Lektionen (Memo 7 8) ca. 4 Lektionen Ziele: Ziele: Ziele: Ich weiss, wo ich die Regeln zum Verb nachschlagen kann. Ich kann Verben in einem Text erkennen. Ich kann folgende Zeitformen bilden und erkennen: Ich kann Verben in einem Text erkennen. Ich kann Verben mit Vorsilben erkennen und bilden. Präsens, Präteritum, Perfekt, Plusquamperfekt, Futur Ich kenne die Befehlsform (Infinitiv) und kann diese bilden. Ich kann die Zeit Präsens und die Zeit Präteritum erkennen und bilden. Ich erweitere meinen Verbenwortschatz. Ich kann folgende Zeitformen erkennen und bilden: Präsens, Präteritum, Perfekt und Futur Ich erweitere meinen Verbenwortschatz. Allgemein Verb Verben erkennen Wiederholung Präsens, Präteritum, Perfekt Einstieg: Gedicht Leseratte (Kopiervorlage 1) Einstieg: TB 17 „Im goldenen Käfig die Zeilen 1-14 Einstieg: Gedicht „Starke und schwache Verben untersuchen und die Verben in der Grundform aufschreiben. (LÖSUNG: haben, beweisen, vorkommen, legen, nehmen, ausdrücken, sein, wiegen, können, sagen, sein, aufwiegen, dürfen, fühlen, wollen, sagen, sein) Vergangenheitsformen bilden (Kopiervorlage 4) TB 86 und 87 KK 138 und 141 Lernkontrolle: Zusatzübung 10 oder 11 Plusquamperfekt Einstieg: Memo 8 lesen und Plusquamperfekt besprechen Verben mit Vorsilbe erkennen TB 90 KK 149, 152 KK 153 Einstieg: Suche zu folgenden Verben neue Vorsilben und mach neue Verben daraus! LEGEN, NEHMEN, SAGEN Achtung: Legt auf! Lernkontrolle Zusatzübung 10 oder 11 KK 140 und 142 Befehlsform Gedicht Leseratte (Kopiervorlage 1) Lernzielkontrolle: einige Sätze von KK 150 oder 151 oder von KK 152 bilden Schüler machen Sätze nach Zeitvorgabe Lernkontrolle KK 140 Ü2 Präteritum Einstieg: TB 88 Zeitformen TB 88 (Spiel) Einstieg: TB 9 lesen. Setze die Verben ins Präsens, ins Perfekt und ins Futur! (mündlich), Memo 8 betrachten KK 143 und 144 TB 89 (Futur) Lernkontrolle KK 144 Ü1 KK 148 (Futur) TB 129 die Vergangenheitsprobe machen (beide Wortschatz Formen) KK 155, 156 TB 88 (Spiel Verben versenken) KK 145, 146, 147, evtl. 139 Lernkontrolle KK148 Ü4 Wortschatz TB 128 Spiel Vorsilben würfeln KK 154 Nomen 1 Nomen 2 Nomen 4 4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse (Memo 9) ca. 4 Lektionen (Memo 9) ca. 5 Lektionen Ziele: Ziele: Ziele: Ich erkenne Nomen und schreibe sie gross. Ich erkenne Nomen und schreibe sie gross. Ich kann Verben und Adjektive als Nomen verwenden. Ich kann bestimmen, ob das Nomen weiblich, sächlich oder ca. 4 Lektionen männlich ist. Ich erweitere meinen Wortschatz. Ich kann die Einzahl- und Mehrzahlform bilden. (Singular- und Pluralform) Allgemein Singular- /Pluralformen Verben als Nomen verwenden (Nominalisierung) Einstieg: Kop. 5, Nomen bestimmen, der-die-das Probe, Einstieg: Eigene Vorlage, Tabelle ausfüllen Einstieg: Kop. 10, Schiler Verbotsschilder Memo 9 betrachten, hineinschreiben und färben Pluralform auch schreiben z. B. Das Überholen ist verboten. Evtl. Zu Oberbegriffen mehr Nomen Weiterführung Teilbereich S. 24 TB 91 Ü1 KK 157 suchen Geschlecht bestimmen Kop. 7 Wie wird Plural im Deutsch gebildet? * auch Strafe notieren (Forscherauftrag) Einstieg: Zweiter Teil Memo 9, A4Blatt in drei Spalten Notieren von Verboten in der Schule. teilen, mit der,die,das Wörter von Kop. 5 bestimmen In Tabelle suchen, wie Plural gebildet wird KK 159 LÖSUNG: Lernkontrolle: KK 159 Ü2 1) Keine Veränderung: der Käfer – der Käfer 2) Mit Umlaut: der Apfel – die Äpfel 3) Mit Endung: der Hund – die Hunde (Wer beim Hervorholen des Handys erwischt wird, muss einen Zettel unterschreiben lassen.) TB 95 Ü1 KK 167 KK 168 Wortschatz Einstieg: TB 91 Ü2 KK 158 174 *175 176 KK 169 4) Mit Umlaut und Endung: der Stuhl – die Stühle 5) Mit Endung –er: das Kleid die Kleider 6) Mit Umlaut und Endung –er: das Buch – die Bücher 7) Mit Endung –en - n: die Gabel – die Gabeln 8) Mit Endung –s: das Radio – die Radios Lernkontrolle: KK 168 Ü2 Adjektive als Nomen verwenden (Nominalisierung) Einstieg: An WT: Was ist das? Es ist etwas Dünnes, KK 161 (Spiel) TB S. 92 Rundes, Essbares, Gelbes, Knuspriges und Salziges. LÖSUNG: Pommes Chips Kop. 11: Rätsel schreiben zu Bilder KK 160 Besprechen, warum Adjektive gross geschrieben werden. Lernkontrolle: ZK 16 ZK 17 TB S. 95 Ü2 KK 170 KK 171 KK 172 KK 173 Lernzielkontrolle: KK 171 Ü3 Fälle Nomen 2 (Fortsetzung) 5. Klasse Nomen 3 6. Klasse Memo 9 ca. 5 Lektionen Memo 10 ca. 4 Lektionen Ziele: Ziele: Ich kann Nomen in Akkusativ verwenden. Ich kann alle Fälle erkennen und bilden. Nomen im Akkusativ Allgemein Ableseprobe Einstieg: Ich treffe einen netten KochIch treffe Einstieg: TB S. 93 die Sätze vervollständigen, Zeile frei lassen und Fall bestimmen, (Siehe Teilbereich S. 22) Memo 10 lesen, ZK 21 TB S. 94 KK 166 Besprechen, dass Ableseprobe nur bei männlichen Nomen geht, Memo 10 zweiter Teil und Beispielsätze machen Achtung: Ich bringe der Mutter ein Geschenk. Allgemein Ersatzprobe Einstieg: Zusammen Fälle auf Spiel bestimmen KK163 (Spiel) KK 162 KK 163 KK 164 Kop.9 (Fall-Schnappkarten) Lernkontrolle: ZK 21, 22, 23 Frageprobe bei Memo 10 ZK 22, 23 mit Frageprobe KK 165 Adjektiv 1 Adjektiv 2 Adjektiv 3 4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse Memo 11 ca. 4 Lektionen Memo 11 ca. 2 Lektionen Memo 11 ca. 4 Lektionen Ziele: Ziele: Ziele: Ich kann Adjektive erkennen und selber verwenden. Ich erkenne Adjektive. Ich kann die Wirkung von Adjektiven untersuchen. Ich kann Vergleichsformen (Steigerungsformen) bilden. Ich erweitere meinen Wortschatz. Ich erweitere meinen Adjektivwortschatz. Ich verwende Verben als Adjektive. Adjektiv verwenden Adjektivwortschatz Wirkung von Adjektiven untersuchen Einstieg: Kop. 14, Adjektive aufschr., welche auf sich Einstieg: Vorwissen formulieren, Memo 11 lesen Einstieg: TB S. 13 Vorlesen mit eingesetzten Adjektiven selbst zutreffen selber Kammrätsel machen zu Namen, selber (Zweiergruppe) KK 178 Ü2 mit der Lückenprobe wie wirkt Text mit Adjektiven und wie ohne? korrigieren TB S. 96 An WT: welches Tier? Wortschatz KK 177 glitschig, stumm, wendig (Fisch) KK 183 feucht, plump, quakend (Frosch) KK 184 Memo 11 schleimig, gefrässig, braun (Wegschnecke) KK 185 Einstieg: Selber erklären, was A. ist und Memo 11 lesen, nachtaktiv, klein, stachlig (Igel) evtl. Wiederholung KK 180 und 181 Kop. 14 unten Proben notieren evtl. eigene Rätsel schreiben Verben als Adjektive verwenden TB S. 97 KK 179 KK 178 Ü1 evtl. KK 181 Lernkontrolle: ZK 28 ZK 29 ZK 25 29 Einstieg: An WT: Verben und Adjektive suchen bei Satzpaaren Sara lacht und springt ins Wasser. Lachend springt Sara ins Wasser. Vergleichsformen Einstieg: an WT: brav, schlau, klug, gut, hart, nah, hoch, nass, scharf, zart Diego hat das Bein gebrochen. Das gebrochene Bein schmerzt. Vergleichsformen notieren, Wörterbuch TB 98 Ü 1 TB S. 99 selber Satzpaare nach dem Muster machen TB 98 Ü 2 evtl. TB S. 99 KK 180 KK 182 Pronomen 6. Klasse Memo 12 ca. 3 Lektionen Ziele: Ich kann Pronomen verwenden und erkennen. Allgemein Einstieg: An WT: Pronomen Was bedeutet Wort? Pro – Nomen Für – Nomen andere Pro-Wörter suchen Memo 12 lesen und besprechen, mit einigen Wörtern aus Liste Sätze bilden, austauschen und Pronomen suchen TB S. 100 Vertiefung mit Gedicht (Siehe Teilbereich S. 31) evtl. KK 186 KK 187 Lernkontrolle: ZK 33 Alle Wortarten 1 Alle Wortarten 2 4. Klasse Wortartenmaschine 1 (TB S. 83) 6. Klasse ca. 3 Lektionen Wortartenmaschine 2 (TB S. 85) ca. 3 Lektionen Memo 7, 9, 11 Memo 7, 9, 11, 12, 13 Ziele: Ziele: Ich kenne verschiedene Möglichkeiten, wie Wörter sortiert Ich kenne die fünf Wortarten Nomen, Verb, Adjetkiv, werden können. Ich kann Nomen, Verbe und Adjektive bestimmen. Pronomen, Parikel. Ich kann die fünf Wortarten mit der Maschine bestimmen. Allgemein Wiederholung Einstieg: Etui sortieren nach verschiedenen Kriterien Einstieg: KK 139, 158, 159, 179 (siehe Teilbereich S. 34) (z.B. Farbe, Preis, Grösse, Doppelkonsonanten usw.) An WT sind versch. Suchkriterien, 3 auswählen und 4 Wörter schreiben 1. Wörter mit ck Wortartenmaschine für 5 Wortarten Einstieg: Maschinen von TB S. 83 und S. 85 vergleichen Evtl. Memo 13 besprechen 2. Kleidungsstücke 3. Synonyme für sagen 4. Wörter mit ie 5. Reimwörter 6. Synonyme für gross 7. Vorschläge von SuS TB S. 85 Wortartenkolonnenspiel evtl. nochmals Wortartenkönigin (alle Wortarten 1) evtl. KK 150 KK 151 KK 152 KK 161 KK 137 KK 163 KK 180 Wörtermaschine Einführung: Wörter von WT nach Wortarten sortieren, alle erhalten ein Wort und müssen Beweise aus Memo 7, 9, 11 suchen (Proben) Wortartenmaschine TB S. 83 anschauen Proben vergleichen zu Memos TB S. 82 KK 181 Wortartenspiel (Siehe Anleitung in Teilbereich S. 33) Satzarten und Satzregel 4. Klasse Memo 14, Memo 15 ca. 3 Lektionen Ziele: Ich kann Satzarten erkennen. Ich setze bei Sätzen die passenden Schlusszeichen. Ich kann die Stellung des Verbs in verschiedenen Satzarten untersuchen. Allgemein Einstieg: TB S. 101, SuS formulieren Sätze, welche die Personen sagen könnten andere erraten Person Memo 14 lesen und sagen was neu ist TB S. 101 KK 189 (Spiel), siehe Teilbereich S. 37 KK 188 Bedeutung Gedicht, siehe Teilbereich S. 37 Stellung des Verbs KK 189 Ü 2 zu Thema Sätze schreiben, Verben suchen, Stellung untersuchen Memo 15 lesen evtl. KK 188 KK 189 KK 190 Lernkontrolle: KK 190 Ü1/3 Satzbau 5. Klasse Memo 15 ca. 2 Lektionen Ziele: Ich erkenne Satzglieder. Ich kann Sätze mit dem Satzbauplan erweitern. Allgemein Einstieg: W-Wörter sammeln an WT, Satz aufschreiben z.B. Wir wandern. Ergänzen mit Hilfe der W-Fragen. TB S. 102 vergleichen Kop. 15 auf kleine Klebezettel schreiben und in TB S. 103 in Satzbauplan kleben erweitern Klebezettel auf Blatt kleben und darunter Fragen notieren (siehe TB S. 103 unten) TB S. 102 Memo 15 Memo lesen An WT Fragen zuordnen Am Nachmittag geht Rino mit seinem Hund täglich ohne zu Murren in den Wald. In der Stube klingelt das Telefon ganz unterwartet mitten in der Nacht sechs Mal. Bei meiner Tante gibt es am Sonntag für alle ein Fest im Garten. KK 191 KK 192 KK 193 Spiel „Sätze steigen (siehe Teilbereich S. 39) Lernkontrolle: KK 191 Ü2 KK 193 Ü2 Satzproben 1 Satzproben 2 4. Klasse 5. Klasse Memo 16 ca. 4 Lektionen Memo 16 ca. 5 Lektionen Ziele: Ich kann Wörtern in Sätzen ersetzen. Ich kann Wörter in Sätzen verschieben. Ziele: Ich kann Sätze erweitern. Ich kann Wörter bei Sätzen weglassen. Brigitte findet ihr T-Shirt am Nachmittag unerklärlicherweise im Kühlschrank. Ich kann alle vier Satzproben anwenden. Ersatzprobe Einstieg: An WT auf Blättern: Ein Teil abdecken und ersetzen. Ändert Sinn/Bedeutung? TB S. 61 Ü1 machen genau gleich, drei Satzvarianten aufschreiben KK 194 KK 195 Kop. 16 Verschiebeprobe Gleich wie oben, nur mit Verschieben TB S. 86 Sätze verschieben und aufschreiben, präsentieren KK 196 KK 197 Sätze erweitern Einstieg: KK 139 Kürzeregel 1 Kürzeregel 2 4. Klasse 5. Klasse Memo 1 4 ca. 6 Lektionen Memo 4 ca. 4 Lektionen Ziele: Ziele: Ich erkenne betonte Vokale. Ich kann die Kürzeregel anwenden. Ich erkenne kurze Vokale. Ich verstehe die Kürzeregel. Betonte Vokale erkennen (Memo 1) Singular- /Pluralformen Einstieg: Kop. 4, Teilbereich S. 16 nachschlagen Einstieg: Kop. 9 Regel selber formulieren Kop. 6 (Spiel) Memo 4 nochmals lesen, besprechen schwächere SuS KK 230 KK 232 TB S. 122 Ü1 TB S. 129 Ü2 (gemeinsam) KK 225 (nur ein Kreuzworträtsel) TB S. 124 evtl. KK 226, 227 KK 233 KK 234 Kurze betonte Vokale erkennen (Memo1) Einstieg: Anhand von Kop. 6 Regel untersuchen TB S.122 Ü 2 KK 228 KK 229 evtl. TB S. 123 für schwächere für stärkere SuS Kop. 7 8 selber an Spiel weiterarbeiten Kürzeregel konkret (Memo 4) Einstieg: Memo 4 lesen, die drei orangen Teile selber in Worte fassen/auswendig und für rechte Spalte selber Wörter suchen TB S.123 Lernkontrolle Zu vorgegebenem Them/ Bild von TB S. 42 acht Sätze schreiben mit Doppelkonsonanten