Arbeitsblatt: Teilbarkeit der Zahlen

Material-Details

Grundstoff
Mathematik
Brüche / Dezimalzahlen
6. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

124799
365
8
03.12.2013

Autor/in

hawil (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Bruchrechnen Die Teilbarkeit der Zahlen Bruchrechnungen sind in der Regel Kopfrechnungen. Da ist natürlich das Einmaleins gefragt. Es gibt Regeln, die das Teilen grosser Zahlen erleichtern. :2 Eine Zahl ist durch 2 teilbar, wenn sie gerade ist, die Endziffer also entweder eine 2, 4, 6, 8 oder 0 ist. Beispiel: 2456; 970; 446632 :3 Eine Zahl ist durch 3 teilbar, wenn die Quersumme durch 3 teilbar ist. Die Quersumme bekommst du, wenn du alle Ziffern der Zahl zusammenzählst. Beispiel: 3741 (3741 15. 15 ist durch 3 teilbar.) :4 Eine Zahl ist durch 4 teilbar, wenn die letzten 2 Ziffern durch 4 teilbar sind. Beispiel: 55352: (52 ist ohne Rest durch 4 teilbar, also auch 55352) :5 Eine Zahl ist durch 5 teilbar, wenn die Endziffer eine 5 oder 0 ist. Beispiel: 6739670; 35465 :6 Eine Zahl ist durch 6 teilbar, wenn sie durch 2 teilbar (gerade ist) und die Quersumme durch 3 teilbar ist. Beispiel: 6534 (Die Zahl ist gerade, die Quersumme 653418 ist durch 3 teilbar) :7 Hier gibt es keine Regel! :8 Eine Zahl ist durch 8 teilbar, wenn die letzten 3 Ziffern durch 8 teilbar sind. Beispiel: 8462576 (576 ist durch 8 teilbar, also auch 8462576) Diese Regel ist in der Praxis wenig brauchbar, arbeite mit der 2er und evtl. 4er Regel. :9 Eine Zahl ist durch 9 teilbar, wenn die Quersumme durch 9 teilbar ist. Beispiel: 563256 (56325627 ist durch 9 teilbar) :10 Eine Zahl ist durch 10 teilbar, wenn die letzte Ziffer eine 0 ist. Beispiel: 564720 25 Eine Zahl ist durch 25 teilbar, wenn die beiden letzten Ziffern 25, 50, 75 oder 00 heissen. Beispiel: 763925, 37450, 84975, 9200