Arbeitsblatt: Plusquamperfekt

Material-Details

Übungen zum Plusquamperfekt.
Deutsch
Grammatik
6. Schuljahr
8 Seiten

Statistik

124937
490
16
14.12.2013

Autor/in

Skiny (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Deutsch Plusquamperfekt 1. Verbinde je zwei Sätze. Verwende Präteritum und Plusquamperfekt. Benutze, falls angegeben, den bereits eingetragenen Partikel. Die Spieler stellten sich auf. Der Schiedsrichter warf den Puck ein. Die Scheibe flitzte ins Tor. Die rote Lampe leuchtete auf. Der Torhüter wurde von einem Stockschlag getroffen. Er liess sich an der Bande pflegen. Die Mannschaften verliessen das Spielfeld. Das Eis wurde gereinigt. Der Startschuss fiel. Alle Kinder rannten los. Ich vergass das Ladegerät. Ich konnte den Akku von meinem Handy nicht aufladen. Mein Hund Rocky entdeckte mich. Er begann vor Freude laut zu bellen. Niels verpasste den Zug. Er stand zu spät auf. Man schloss die Türen. Die Vorstellung begann. Die Angeklagte wurde verurteilt. Sie unterschlug Geld. Ich schaltete das Licht ein. Ich betrat den Raum. Ich duschte. Ich fühlte mich frisch. Nachdem Ihr zogt eure Jacken an. Ihr machtet euch auf den Heimweg. Regula und Felix zogen sich an und frühstückten. Sie suchten die Schlauchbootausrüstung. Als Sie verstauten alles im Auto. Sie meldeten dem Vater sie seien bereit. Sobald 2. Definition Plusquamperfekt! Fülle den Lückentextaus! Das beschreibt bei zwei Ereignissen in der, welches von beiden geschehen ist. Es ist eine Form für die vor der Das wird mit den Verben und gebildet! Im steht, was in der Vergangenheit geschehen war. Das Plusquamperfekt zeigt an, was einem bereits vergangenen Ereignis, das im erzählt ist, schon passiert war. 3. Übermale im folgenden Text die Verben. In welcher Zeitform stehen sie? Schreibe alle Verben unten in die Tabelle und bestimme die Zeitform! Am 10. April 1912 hatte die „Titanic den Hafen von Southhampton in Südengland verlassen und ging auf ihre erste und zugleich letzte Fahrt. In der französischen Hafenstadt Cherbourg waren weitere Passagiere zugestiegen. Am nächsten Tag erreichte das Schiff Queenstown im Süden Irlands, die letzte Station vor der Überfahrt nach New York. Verb 4. Zeitform Setze die passenden Verbformen im Plusquamperfekt ein! a) Einige Schülerinnen raufften sich, obschon der Lehrer das Rauffen (verbieten). b) Während des Schwangerschaftsurlaubes (unterrichten) Stellvertreter. c) Nachdem sie ohne Brille auf dem Gletscher (laufen), röteten sich ihre Augen. d) Nachdem die Schüler fleissig (lernen), durften sie die Pause in vollen Zügen geniessen. e) Er (spielte) sein Leben lang Schach. f) Die Kuh war fix und fertig, nachdem sie (kalbern). 5. Verbessere die folgenden Sätze! Da stimmt etwas nicht mit den Zeitformen! a) Bevor ich das Bild aufhängte, schlug ich einen Nagel ein. b) Nachdem sie angekommen ist, hat sie das Brötchen zu sich genommen. 6. Setze Präteritum und Plusquamperfekt richtig ein! a) Als wir den Treffpunkt endlich (erreichen) die anderen leider schon (verschwinden). b) Herr Muheim (krachen) mit seinem Motorrad, das er sich neu (kaufen) in einen alten Baum. c) Nachdem er sich (waschen) (dürfen) er die neuen Jeans anprobieren. d) Als sie sich fertig (kämmen) (können) wir endlich losfahren. 7. Übermale im folgenden Text die Verben. In welcher Zeitform stehen sie? Schreibe alle Verben unten in die Tabelle und bestimme die Zeitform! Zugegeben, er war unzufrieden, ja sogar sehr unzufrieden. Er hatte sich seine Geburtstagsparty schon etwas anders vorgestellt, lustiger und so. Vor allem weil auch Tina gekommen war. Sie hatte ihm ein hübsches Geschenk gebracht, eine kleine, bunt bemalte Kartonschachtel, gefüllt mit vielen farbigen Papierschnitzeln. Als er Tina dann aber nach dem Sinn des Inhalts gefragt hatte, meinte sie nur schnippisch: „Du kannst dir ja eine Märchenfee daraus basteln! Verb 8. Zeitform Unterstreiche in jedem Satz die verbalen Teile. Schreibe die Zeitform in die Lücke (Präteritum, Plus quamperfekt oder andere Zeitform)! a) Er kommt immer nach acht Uhr nach Hause. b) Ich war eben zu Bett gegangen, als ich im Parterre ein verdächtiges Geräusch vernahm. c) Wir haben dich leider nicht finden können. d) Du warst beim Streit doch auch dabei, nicht wahr? e) Ich werde euch die Sachen noch erklären. f) Wir warteten bis nach Mitternacht. g) Vor einer Woche bin ich zwölf Jahre alt geworden. h) Als der Lehrer die Hefte verteilt hatte, begannen wir zu schreiben. i) Denise hat ihre Fehler nicht verbessert. j) Ihr werdet dieses Wort im Duden finden. k) Ein Stück Kreide ist auf den Boden gefallen. l) Weil ich die Aufgaben nicht gemacht hatte, 9. muss ich jetzt nachsitzen. m) Warum gähnt Markus ständig? n) Wir besichtigten eine Druckerei. o) Der Arzt hatte sich eben ins Auto gesetzt, als das Telefon schrillte. p) Er wartete, bis alles ruhig war. q) Wer hat meinen Füllfederhalter gesehen? Ich finde ihn seit gestern nicht mehr! r) Du musst dich entschuldigen. s) Falls ich Zeit habe, mit dir ins Kino zu kommen, werde ich dich anrufen. t) Gestern hatte ich schreckliche Kopfschmerzen. u) Weil ich meine Schlüssel verloren hatte, musste ich die Nacht bei einer Freundin verbringen. v) Wo bist du bloss so lange gewesen? w) Sie werden uns sicher benachrichtigen, wenn das Flugzeug gelandet ist. x) Das Brot schmeckt fad, ich habe beim Backen das Salz vergessen. y) Mein Onkel hat sich beim Fräsen die Hand verletzt. z) Gabi und Birgit kamen zu spät zur Schule weil sie den Bus verpasst hatten. Kreuze die richtigen Sätze an! Für das Plusquamperfekt braucht man das Hilfsverb haben. Für das Plusquamperfekt braucht man das Hilfsverb werden. Für das Plusquamperfekt braucht man das Hilfsverb sein. Das Hilfsverb steht im Präsens. Das Hilfsverb steht im Futur. Das Hilfsverb steht im Präteritum. 10. Zum Plusquamperfekt gehört ein Verb. Zum Plusquamperfekt gehören zwei Verben. Zum Plusquamperfekt gehören drei Verben. Für das Plusquamperfekt braucht man ein Hilfsverb und ein anderes Verb im Partizip 1. Für das Plusquamperfekt braucht man ein Hilfsverb und ein anderes Verb im Partizip 2. Für das Plusquamperfekt braucht man ein Hilfsverb und ein anderes Verb im Partizip 3. Dieser Satz steht im Plusquamperfekt: Ich war in die Schule gegangen. Dieser Satz steht im Plusquamperfekt: Ich bin in die Schule gegangen. Dieser Satz steht im Plusquamperfekt: Er erzählte mir eine Geschichte. Dieser Satz steht im Plusquamperfekt: Er hatte mir eine Geschichte erzählt. Ein anderer Ausdruck für Plusquamperfekt ist: Zukunft. Ein anderer Ausdruck für Plusquamperfekt ist: Vorvergangenheit. Ein anderer Ausdruck für Plusquamperfekt ist: Vorgegenwart. Ein anderer Ausdruck für Plusquamperfekt ist: vollendete Vergangenheit. Setze das Präteritum und das Plusquamperfekt richtig ein! 1. Zu seinem Geburtstag (erhalten) Sandro das neue Velo, das er sich (wünschen). 2. Die Mutter (müssen) den Pullover auswaschen, denn Claudia (darübergiessen) den Kakao. 3. Die Katze (verschlingen) die Bratwurst, welche die Mutter zum Mittagessen (kaufen). 4. Zu spät (bemerken) Peter, dass er (treten) in einen Kuhfladen. 5. Franziska (werden) übel, denn sie (essen) zwei Tafeln Schokolade. 6. Als Paul seine Hausaufgaben (beenden), (versorgen) die Hefte und Bücher im Rucksack.