Arbeitsblatt: Test Industrielle Revolution in der CH

Material-Details

Test nach dem Lehrmittel "Durch Geschichte zur Gegenwart", Bd 2
Geschichte
Neuzeit
8. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

124965
652
3
14.12.2013

Autor/in

Reto Sager
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Industrielle Revolution in der Schweiz Gs 3. Sek 1. Nenne 2 Gründe für die starke Bevölkerungszunahme im 18. Jh. (2) 2. Nenne 2 Auswirkungen dieses Bevölkerungswachstums. (2) 3. Was versteht man unter Heimarbeit? Welche Produkte wurden hergestellt? (2) 4. Seit dem 18. Jh. wurden die landwirtschaftlichen Methoden stark verbessert, um die Produktion zu steigern. Nenne zwei! (2) 5. 1769 wurde eine bahnbrechende Erfindung gemacht: a. in welchem Land? (1) . b. welche Erfindung? (1) . c. von wem? (1) . 6. Diese Erfindung veränderte das Leben stark. Aus dem Spinnrad entstand die , die Kutsche wurde ersetzt durch ., Segelschiffe wichen . und die Wasserkraft machte Platz für . All diese Neuerungen brauchten viel Eisen und Stahl. (2) 7. Mit der Erfindung von Maschinen wurde das Leben eines Arbeiters verändert. Die Heimarbeit verschwand. An ihre Stelle trat die . Weniger Arbeiter produzierten (mehr/weniger). Es konnte (teurer/billiger) produziert werden, hingegen waren die Arbeitsbedingungen oft schlecht. Man arbeitete Tage die Woche zu je . Stunden! (2) 8. Warum waren viele Arbeiter daran interessiert, dass ihre Kinder so früh wie möglich in die Fabrik kamen? (1) 9. Berichte aus dem Leben eines Proletariers zu Beginn der industriellen Revolution. (2) 10. Warum gründete Caspar Escher 1810 neben seiner Spinnerei eine mechanische Werkstatt? (1) . 11. Escher betreute noch weitere Projekte. Nenne zwei! (1) 12. Nenne zwei weitere schweizerische Unternehmer, die zu dieser Zeit Firmen gründeten. (1) 13. Man glaubte an den technischen Fortschritt. Erkläre das mit dem Gedankengut der Aufklärung: (1) 14. Wie entwickelte sich das Eisenbahnnetz in der Schweiz? Wer plante das Netz? Warum kamen die Alpenbahnen erst später? (2) 15. Erste Eisenbahn in der Schweiz: a. von wo nach wo? (1) . b. wie hiess die Bahn? (1) . 16. Jungfraubahn oder Pilatusbahn: a. warum wurden solch „verrückte Projekte verwirklicht? (1) b. Folgen davon? (1) 17. In England führte die Industrialisierung zur Bildung von Grossstädten (Liverpool, Manchester). Warum fand diese Entwicklung in der Schweiz nicht statt? (1) . . 18. Die liberale Wirtschaftsordnung: a. liberal (1) . b. Wovon hängt der Preis eines Produktes ab? (1) c. Wonach richten sich die Löhne? (1) Name: . Punkte: /32 Note: Schnitt: