Arbeitsblatt: Bill of Right

Material-Details

AB zu den Bill of Rights
Geschichte
Anderes Thema
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

125059
898
1
19.12.2013

Autor/in

Kim J.
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

„Die Bill of Rights waren die ersten zehn Zusatzartikel der amerikanischen Verfassung. Sie hatten zum Ziel, den Bürgern der Vereinigten Staaten von Amerika Grundrechte zu sichern. Radio und Zeitungen dürfen Informationen und Meinungen so weitergeben, wie sie es wollen. Dadurch soll die Meinungsfreiheit geschützt werden. beinhaltet das Recht sich als Gruppe zu treffen, Kundgebungen einzuberufen und friedlich zu demonstrieren. jede Person hat das Recht auf freie Meinungsäusserung. Informationen und Ideen dürfen empfangen und weitergegeben werden. vor Durchsuchungen, Festnahme und Beschlagnahmung. Nur in dringenden Fällen darf eine Haftbefehl oder Hausdurchsuchung stattfinden. übermässige Geldstrafen sind verboten, ebenso grausame oder ungewöhnliche Strafen. Jeder Mensch, welcher verdächtigt wird, ein Verbrechen zu begannen haben, bekommt ein Gerichtsprozess und somit die Möglichkeit, seine Unschuld zu beweisen. 1. Ordne die Überschriften an der Wandtafel dem passenden Kasten zu. 2. Überlege dir mit deinem Pultnachbar folgendes: Falls nur fünf der sechs Rechte werden umgesetzt werden könnten. Welches Recht würdest du weglassen? Schreibe das Recht auf das ausgeteilte A4Blatt und notiere dir hier deine Begründung. 3. Die Bill of Rights gelten als Grundlage für die heutigen Menschenrechte. Ein Recht ist aber bis heute umstritten, nämlich das Was hältst du von diesem Gesetz? Diskutiere mit deinem Pultnachbar.