Arbeitsblatt: Übung Diagramme lesen

Material-Details

lediglich als Ideenvorschlag gedacht es fehlt das entsprechende Textblatt
Geographie
Anderes Thema
9. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

125300
515
1
24.12.2013

Autor/in

Werner Coretti
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Übung „Diagramme lesen zu: Tourismus in der Schweiz Stimmen folgende Aussagen (Notiere jeweils auch die Nummer des Diagramms, mit welchem sich die jeweils gestellte Frage beantworten lässt)? a) Im Jahre 2009 gab es in Deutschland 4 Logiernächte weniger als 2008. b) Die Hälfte allen übernachtenden Touristen in Graubünden waren im Jahre 2009 Ausländer. c) Saldo ist die Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben. d) Die Westschweiz ist für den Tourismus unbedeutend. e) Der Besuch von Touristen aus den Golf-Staaten ist seit kurzem stark rückläufig. f) In der Schweiz wird im Tourismusbereich mehr Geld eingenommen, als im Ausland für den Tourismus ausgegeben wird. g) Der Anteil der Tourismuseinnahmen an der Gesamtwirtschaft beträgt etwa 10%. h) Am Tourismusbereich „Sport wurde 2005 etwa 1 Mrd. Franken verdient. i) Die Wertschöpfung aus dem Tourismusgeschäft ist höher, als jene der Gesamtwirtschaft. j) In der Schweiz arbeiten mehr als 3 Millionen Menschen. k) Der sechste Teil allen Geldes, das in der Schweiz durch Tourismus verdient wird, wird durch die Beherbergung der Gäste verdient. l) In China gibt es seit kurzem überraschend positive Entwicklungen im Tourismusgeschäft. m) Die meisten Schweizer, welche ihre Ferien 2009 in der Schweiz verbringen, verbringen diese im Kanton Graubünden.