Arbeitsblatt: Satzanfänge finden und gross schreiben

Material-Details

in einem Text (Igel-Wintergeschichte) die Satzanfänge finden und gross schreiben Text eignet sich auch, um die Geschichte weiter zu schreiben Spartipp: Blatt in Zeigetasche stecken und die Arbeit mit wasserlöslichem Folienstift machen lassen
Deutsch
Rechtschreibung
2. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

125387
589
9
14.12.2013

Autor/in

Cornelia Pasinelli
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Der kleine Igel Suche alle Satzanfänge und schreibe sie gross! gerade hat der kleine Igel sein Nest für den Winterschlaf fertig gebaut. da packt ihn eine eisige Windbö so heftig, dass er auf seinen stacheligen Rücken fällt. nun bläst die Bö auch noch in das kuschelige Nest, wirbelt es durch die Luft und zerlegt es in seine Einzelteile. zitternd stellt sich der kleine Igel auf seine Beinchen. und jetzt?, überlegt er. was mache ich jetzt? ich gehe zu meinem besten Freund, dem Dachs, bis der Sturm vorbei ist, denkt der kleine Igel. er mummelt sich in seinen kuscheligen Schal, streift die Handschuhe über seine Vorderpfötchen und trippelt los. auf dem freien Feld pfeift der Wind noch kräftiger. zweige und Blätter wirbeln mit dicken Schneeflocken um die Wette durch die Luft. nur mühsam kommt der kleine Igel voran. plötzlich trifft er eine Feldmaus-Familie. die Mutter sitzt mit ihren beiden zitternden Kindern im Gras.   Text- und Bildausschnitt aus Der kleine Igel und das grosse Geschenk von Christina Butler