Arbeitsblatt: Pest in der Stadt

Material-Details

Leseverstehen
Deutsch
Textverständnis
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

125470
603
17
19.12.2013

Autor/in

Sandra Dubach
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Leseverstehen ,,Die Pest in der Stadt Vorname: Name: Punkte:/ 35 Note: 1. Erkläre die folgenden Begriffe aus dem Textzusammenhang heraus: (10P.) Müssiggang:. mixen:. Pestilenz: Amulett: Prozession:. vorhielt vorhalten: Ingredienz: seuchenhaft:. erbarmungswürdig:. die Glieder:. 2. Entscheide auf Grund des Textes, ob die Aussagen stimmen oder nicht: (10P.) Der junge Hausknecht heisst Timm. richtig falsch Der Junge kann den Apotheker nicht leiden. Die Mönche kommen den Kranken zu Hilfe. Der Apotheker verdient wenig, weil die Leute arm sind. Der Provisor bricht zusammen und stirbt. Wegen der Pest verhüllen sich die Leute mit Masken. Timm holt den Arzt, um dem Apotheker zu helfen. Die Geschichte dauert zwei Tage und zwei Nächte. Der Arzt malt mit Blut ein Kreuz an die Tür des Toten. Nur getrocknete Fliederbeeren können den Kranken helfen. 3. Beantworte die Fragen aus dem Lesen und Verarbeiten des Textes heraus: (15P.) Wie heisst der Arzt mit Vor- und Nachnamen? (2P.) Was genau passiert zuerst und löst die Panik aus? (2P.) Warum ist der Apotheker wie im Rausch? (2P.) Wie heisst der Apotheker? (1P.) Warum schläft der Arzt angekleidet auf einer Bank? (2P.) Warum zieht der Arzt eine Maske an? (1P.) Warum macht der Arzt ein Kreuz an die Tür? (2P.) Was ist mit dem Apotheker passiert? (1P.) Schreibe in zwei kurzen Hauptsätzen eine Zusammenfassung der Geschichte. (2P.)