Arbeitsblatt: Kriterien zur Schilderung

Material-Details

Kriterien für eine Schilderung
Deutsch
Anderes Thema
10. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

125837
878
6
01.01.2014

Autor/in

Rahel Müller
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Textsorte „Schilderung Kriterien für eine gute Schilderung 1. Studieren Sie die Liste mit den Kriterien und überlegen Sie sich die entsprechenden Probeziehungsweise Kontra-Punkte. Beachten Sie dazu das Beispiel. 2. Vergleichen Sie anschliessend Ihre Lösungen mit denjenigen ihres/r Partners/in. Entspricht der Textsorte „Schilderung: 1. 2. Entspricht nicht der Textsorte „Schilderung: Beispiel: „ich schreiben Beispiel: „man benutzen d.h. die persönliche Betroffenheit subjektiv schildern d.h. einen allgemeinen Eindruck objektiv beschreiben a) Emotionsloses Darstellen b) möglichst handlungsreiche Geschichte 3. Erlebtes eher übertreiben 4. Allgemeingültiges berichten, Aussagen wie beispielsweise: „jeden morgen Wenn möglich: im Präsens schreiben 5. 6. anschaulich, detailliert formulieren z. B.: „Unzählige Menschen drängen sich auf dem Perron. Beim Fahrplan versucht ein Rentnerehepaar herauszufinden, wann ihr Zug fährt. Die beiden tun mir leid, so verloren, so hilflos wirken sie in diesem hektischen Treiben. Stimmung einfangen, erleben lassen z. B.: „Es ist ein fröhliches Kommen und Gehen. Alles schwatzt laut durcheinander. Hier prostet ein junger Mann der Dame mit dem dunkelroten Kleid zu. 8. erklären, begründen, diskutieren 9. bedauern, was nicht mehr da ist 7. Textsorte „Schilderung Kriterien für eine gute Schilderung 1. Studieren Sie die Liste mit den Kriterien und überlegen Sie sich die entsprechenden Probzw. Kontra-Punkte. Beachten Sie dazu das Beispiel. 2. Vergleichen Sie anschliessend Ihre Lösungen mit denjenigen ihres/r Partners/in. Entspricht der Textsorte „Schilderung: Entspricht nicht der Textsorte „Schilderung: 1. 2. Beispiel: „ich schreiben, Beispiel: nicht „man benutzen, d.h. die persönliche Betroffenheit schildern (subjektiv) d.h. nicht einen allgemeinen Eindruck (objektiv)beschreiben a) Stimmung einfangen, d.h. Gefühle, die in mir ausgelöst werden, aufs Papier bringen b) handlungsarme Geschichte 3. nüchtern, sachlich berichten 4. Details und Momente einfangen, das „Hier und Jetzt stimmungsvoll beschreiben 5. Rückblicke (Vorgeschichte, Vergangenheit) und Vorausblicke (Zukunft, Vorausahnungen) 6. allgemeines, oberflächliches Schreiben 7. Tatsachen, Fakten oberflächlich und sachlich benennen und feststellen 8. 9. unmittelbar, direkt schildern, d.h. keine Diskussion, Erklärung Schildern, was da ist z. B.: „Der Strand ist voll mit schwitzenden Leibern. Ein Badetuch berührt das andere. Wie Ölsardinen eingezwängt liegen die Feriengäste da.