Arbeitsblatt: Römer

Material-Details

Einfache Fragen zu einem Buch der Reihe "Bilder der Geschichte". Einsetzbar bei schwachen Schülern, welche dem Klassenziel nicht folgen können.
Geschichte
Altertum
5. Schuljahr
11 Seiten

Statistik

126043
710
2
05.01.2014

Autor/in

Marlies Steffen
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Zur Zeit der Römer Ginette Hoffmann – Pierre Forni Frieden mit dem König der Parther 1. Seite 7 – 10 Beschreibe kurz, wer die folgenden Personen sind: Lucius Nero Gaius . Tiridates 2. Was für eine Zeremonie soll Lucuis sehen? . 3. Was erfährt Lucius über die Parther, als er einem Gespräch lauscht? . 4. Was sind Kataphrakten? 5. Zeichne auf der Rückseite den Kaiser Nero auf seinem Thron mit dem Umhang, den er trägt. Die Legionen Roms Fragen zum Bilderbuch M.St. 2014 Seite 11 KINDER DER GESCHICHTE Union Verlag Zur Zeit der Römer 1. Ginette Hoffmann – Pierre Forni Male den Legionär wie im Buch aus und notiere 4 Unterschiede zum Zenturio. Legionär Zenturio 4 Unterschiede: Das Goldene Haus Fragen zum Bilderbuch M.St. 2014 Seite 13 – 16 KINDER DER GESCHICHTE Union Verlag Zur Zeit der Römer 1. Ginette Hoffmann – Pierre Forni In diesem Kapitel hast du neue Personen kennen gelernt. Beschreibe auch sie kurz. Caseo Apollo . 2. Beschreibe den Park mit den Tieren und Einrichtungen. 3. Wer brachte das Essen auf goldenen Tabletts? . 4. Was gab es alles zu Essen? 5. Zeichne auf die Rückseite, was die meisten Gäste auf dem Kopf trugen. Sklaven und Bürger Fragen zum Bilderbuch M.St. 2014 Seite 16 KINDER DER GESCHICHTE Union Verlag Zur Zeit der Römer 1. Ginette Hoffmann – Pierre Forni Im Römerreich gab es zwei Klassen, in welche die Einwohner eingeteilt waren. Beschreibe sie kurz. Patrizier: Plebejer: . 2. Es gab auch zwei Klassen von Bürgern: Honestiores: . Humiliores: 3. Als was arbeiteten die Sklaven für ihre Besitzer? (3 Beispiele) Fragen zum Bilderbuch M.St. 2014 KINDER DER GESCHICHTE Union Verlag Zur Zeit der Römer Ginette Hoffmann – Pierre Forni Einmal durch die grosse Stadt 1. Seite 19 – 22 Wie reisen die Brüder und der Grossvater durch die Stadt? 2. Was passiert mit den ausgesetzten Kindern, welche ihre Eltern aus Not und Armut an der „Milchsäule aussetzen? 3. Wie heisst ein Gründer von Rom? 4. Wo wollen die Kinder und der Grossvater das Schauspiel anschauen? Fragen zum Bilderbuch M.St. 2014 KINDER DER GESCHICHTE Union Verlag Zur Zeit der Römer Ginette Hoffmann – Pierre Forni Die Königin der Städte 1. Seite 23 Setze die fehlenden Wörter ein. Du findest sie im Kästchen unter dem Text. Im ersten Jahrhundert nach C zählte Rom etwa 1 Million E Die Stadt war in 14 B unterteilt, wie etwa eine Grossstadt von heute mit ihren S. Jedes Viertel hatte öffentliche G T. und W Sie waren oftmals bis zehn S hoch. Der Jupitertempel und der Kaiserpalast war von den Kaisern A, Tiberius und C. erbaut worden. Die reichen R. wohnten in den Vierteln A und Caelius. Die Fragen zum Bilderbuch M.St. 2014 KINDER DER GESCHICHTE Union Verlag Zur Zeit der Römer Ginette Hoffmann – Pierre Forni Armen wohnten auf der anderen Seite des Flusses T Römer Bezirke Tiber Einwohner Christus Aventin Stockwerke Augustus Tempel Wohnhäuser Caligula Stadtteilen Gebäude Blutrünstige Spiele 1. Seite 25 – 30 Welche Tiere kämpfen in der Arena? 2. Mit welchen Waffen kämpfen die Männer gegeneinander? 3. Kreuze das Richtige an: Die Kämpfer heissen Radiatoren Die Kämpfer heissen Gladiatoren Die Kämpfer heissen Glatoren Fragen zum Bilderbuch M.St. 2014 KINDER DER GESCHICHTE Union Verlag Zur Zeit der Römer Ginette Hoffmann – Pierre Forni Wenn sie gut gekämpft haben, sind sie begnadigt. Wenn sie gut gekämpft haben, klatschen die Zuschauer. Wenn sie gut gekämpft haben, werden sie getötet. Ein doppeltes Fest 1. Seite 33 – 36 Was für zwei Ereignisse sollen gefeiert werden? 2. Wie heisst der wichtigste Raum im Haus und was steht darin für eine geschmückte Einrichtung? 3. Welchen Namen bekommt der Bruder? . 4. Was ist das bulla und wozu dient es? Fragen zum Bilderbuch M.St. 2014 KINDER DER GESCHICHTE Union Verlag Zur Zeit der Römer Ginette Hoffmann – Pierre Forni 5. Versuche, dich mit einer Toga einzukleiden. Stoff findest du im Nebenraum. Unter dem Blick der Götter 1. Seite 37 Notiere 5 Hauptgötter der Römer: . 2. Wer übernahm zuhause die Rolle des Priesters? . 3. Wer wachte über den Herd? 4. Wer wachte über die Speisekammer? Fragen zum Bilderbuch M.St. 2014 KINDER DER GESCHICHTE Union Verlag Zur Zeit der Römer Ginette Hoffmann – Pierre Forni . 5. Zeichne einen Hausaltar. Auf dem Weg zum Kapitol 1. Seite 39 – 42 Wer gehört zur Prozession, welche Caseo zum Hügel des Kapitols bringen? 2. Was würde passieren, wenn das heilige Feuer im Tempel der Vesta erlöschen würde? 3. Was für eine Gabe legt Caseo feierlich auf dem Altar nieder? Fragen zum Bilderbuch M.St. 2014 KINDER DER GESCHICHTE Union Verlag Zur Zeit der Römer Ginette Hoffmann – Pierre Forni 4. Warum weint Lucius? Wer war Nero? 1. Kleine Zeittafel Seite 45 – 46 Beschreibe möglichst genau wie er war und was du noch über ihn erfahren hast. . 2. Notiere die wichtigsten Ereignisse zu den Jahreszahlen. 753 vor Chr. Ca. 300 vor Chr. . Fragen zum Bilderbuch M.St. 2014 KINDER DER GESCHICHTE Union Verlag Zur Zeit der Römer Ginette Hoffmann – Pierre Forni 58 – 51 vor Chr. 27 vor Chr. . 14 – 54 nach Chr. . 54 – 68 nach Chr. . Ca. 200 nach Chr. . Fragen zum Bilderbuch M.St. 2014 KINDER DER GESCHICHTE Union Verlag