Arbeitsblatt: Fischcurry

Material-Details

Rezept - exotisch Die Garmachungsart Fritieren wird angewandt
Wirtschaft, Arbeit, Haushalt
Kochen
10. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

126190
713
0
18.01.2014

Autor/in

annevoie52 (Spitzname)
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

800g Fischfilet (z.B. Seelachs) 50 ml 100 1 1 Wasser Kartoffelstärke Ei Paprika, rot 800g Fischfilet (z.B. Seelachs) Currypaste rot Öl, heiß 1 EL 3 EL 400 ml 150 4 EL 2 EL 1l abspülen, trockentupfen und Brett, angefeuchtet in Küchenpapier Würfel schneiden (ca. 2x2 cm) zu einem dickflüssigen Teig verrühren putzen, würfeln abspülen, trockentupfen und in in andünsten zugeben und alles 2 Minuten dünsten Brett, angefeuchtet Öl erhitzen (es hat die richtige Temperatur, wenn sich an einem in das heiße Öl getauchten Holzlöffel kleine Bläschen bilden) Vorsichtiges Arbeiten !! ist nötig Fischwürfel In den Ausbackteig tauchen, etwas abtropfen lassen und in heißem Öl ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die gebackenen Fischwürfel zum Servieren in die Soße geben. Dazu gibt es Basmatireis Geräte/Hilfsmittel: Kokoscreme Paprikawürfel Ananasstücke, abgetropft Sojasauce Zucker