Arbeitsblatt: Bruchrechnung - Test/Arbeit

Material-Details

Klasse 6, Anteile berechnen und färben, Teilbarkeitsregeln, Erweitern, Kürzen
Mathematik
Brüche / Dezimalzahlen
6. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

126274
622
2
11.01.2014

Autor/in

Tiani (Spitzname)
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Kursarbeit Nr. 2 (Bruchrechnung) Gesamtschule am Wällenberg Lehrkraft: Maq Name: Klasse: Datum: Aufgabe 1) Kopfrechnen 7P) a) 13 13 d) 3,03m b) 99 29 mm e) 50 78 g) 3085,6 1000 c) 5d f) 39 9 Aufgabe 2) Benenne den gekennzeichneten Bruchteil. (5P) Aufgabe 3) Zeichne ein Rechteck (a 3 cm und 6 cm). (4P) a) Färbe 16 blau und 23 gelb b) Benenne den übrigen Anteil des Rechtecks Aufgabe 4) Erkläre mit eigenen Worten, warum man Bruchzahlen benutzt und nenne dabei zwei Beispiele aus deinem Alltag. (3P) Aufgabe 5) Berechne die Anteile. Schreibe eine Rechnung mit auf. (6P) a) 78 von 40 Eiern b) 25 von 100 Kugeln c) 34 von 80 d) 2930 von 660 e) 34 cm Aufgabe 6) Impala-Antilopen können etwa 10m weit springen. Löwen kommen auf etwa 25 dieser Weite, Füchse auf 14 und Flöhe auf 120 f) 2125 km Berechne die Sprungweiten dieser Tiere. (4P) Aufgabe 7) Erkläre die Addition von gleichnamigen Brüchen mit einer eigenen Beispielaufgabe. (2P) Aufgabe 8) Schreibe die gemischte Zahl als unechten Bruch oder umgekehrt. (6P) a) b) c) d) e) f) Aufgabe 9) Ergänze die fehlenden Zahlen für die Erweiterungen bzw. Kürzungen. (5P) a) 35 9 108 59 b) 60144 5 c) 19 12 d) 121 811 e) Aufgabe 10) Bestimme den ggT der folgenden Zahlenpaare. (3P) a) ggT(12;45) b) ggT (16;20) c) ggT(75;100) Aufgabe 11) Nenne zwei Teilbarkeitsregeln deiner Wahl mit einem Beispiel. (3P) Aufgabe 12) Wahr oder falsch? Begründe kurz. (4P) a) Wenn Zähler und Nenner gerade sind, dann kann man den Bruch mit einer Zahl kürzen, die größer als 1 ist. b) Wenn Zähler und Nenner ungerade sind, dann kann man den Bruch mit einer Zahl kürzen, die größer als 1 ist. c) Zwischen 18 und 110 passt ein einziger anderer Bruch. d) Zwischen 12 und 24 passt kein anderer Bruch. Aufgabe 13) Bestimme rechnerisch (messen sinnlos!) die Winkel in den folgenden Figuren. (2P) a) b) Geschafft! Nochmal Ergebnisse durchlesen und dann abgeben.