Arbeitsblatt: Weisses Papier - Element of Crime

Material-Details

Übungen zum Songtext; Textverständnis und Grammatik
Deutsch
Textverständnis
klassenübergreifend
2 Seiten

Statistik

126296
633
0
11.01.2014

Autor/in

Sven Hanselmann
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Element Of Crime – Weisses Papier Auftrag: 1. Lies den Text durch und überlege dir, was in die Lücken passen könnte (vom Reim oder von der Bedeutung her). 2. Hör den Song das erste Mal an OHNE etwas hineinzuschreiben. 3. Schreibe das hinein, woran du dich erinnern kannst. 4. Hör den Song das zweite Mal an, jetzt darfst du mitschreiben. 5. Mach dir Gedanken zu der Geschichte, zu der Wortwahl und zu den Vergleichen. 6. Lerne die einzelnen Strophen auswendig. 7. Zeit für weitere Deutsch-Aufträge! diese erwarten dich auf dem nächsten Blatt, viel Spass! Vers 1 ich nehm deine und schüttel sie aus bis alles herausfällt was sie jemals frass später klopf ich noch den teppich aus und find ich von mir darin dann steck ich es einfach ein nichts soll dir sein was ich dir gewesen bin sag nicht dass das gar nicht nötig wär denn wird es erst wenn wieder hochkommt was früher mal war dann lieber so rein und so sein wie weisses papier Vers 2 auch werd ich ein anderer sein als der den du in mir sahst die die du mir gehäkelt hast werf ich in den container der rein ich ess auf dem fussboden seh mir jeden im fernsehen an alles was du nicht lobe ich mir ich werd so rein und so dumm sein wie weisses papier Vers 3 nicht mal darf ich wiedersehen wo der wind wo jede welle ein seufzer und jedes ein von dir ist am liebsten wär ich ein astronaut und flöge auf wo gar nichts vertraut und versaut ist durch eine von dir ich werd nie mehr so und so dumm sein wie weisses papier Element Of Crime – Weisses Papier Aufträge Teil – Direkt auf das Blatt zu lösen 1. Nachdem du alle fehlenden Wörter eingesetzt hast, folgt eine kurze Besprechung mit dem Lehrer. 2. Setze im Text alle Satzzeichen. 3. Schreibe alle Grossbuchstaben (bei Nomen und Satzanfängen). 4. Übermale im Text alle Verben blau und schreibe direkt auf der rechten Seite daneben die richtige Zeit. Teil II – Sauber ins Heft zu lösen (Titel Fragen zum Songtext „Weisses Papier) 5. Warum darf der Sänger das Meer nicht wiedersehen? 6. Zähle 3 Tätigkeiten auf, die der Autor sich vornimmt, um nicht mehr an sie erinnert zu werden. 7. Warum sind diese Tätigkeiten wichtig? 8. Was denkst du, warum singt der Autor auch werd ich in Zukunft ein anderer sein, als der, den du in mir sahst und was meint er damit? 9. Was kann der Sänger jetzt machen, das er früher nicht durfte? Nenne 2 Sachen und erkläre kurz, warum er das früher nicht durfte. 10. Ein Kleidungsstück schenkt der Autor der Heilsarmee. Welches und warum? 11. Was würde der Sänger am liebsten machen, wo würde er am liebsten sein? Warum? 12. Suche je eine Stelle im Nominativ, Akkusativ, Dativ und Genitiv und schreibe diese in dieser Art auf: Ich nehme deine Katze. wer nimmt? ich Nominativ 13. Erkläre mit Beispielen aus dem Text die ck/k Regel. 14. Suche 3 Stellen heraus, bei denen Konjunktiv 2 vorkommt und beschreibe, was der Konjunktiv 2 bedeutet. Was kommt dir auch in den Sinn zu Konjunktiv 1? 15. Übertrage diese Tabelle sauber ins Heft und schreibe alle Wörter bei der richtigen Wortart hinein, es genügt, wenn genau das gleiche Wort jeweils einmal eingetragen wird: Nomen Verben Adjektive Pronomen Partikel Teil III – Kreatives Gestalten 16. Auf einer neuen Doppelseite im Heft gestaltest du „Weisses Papier auf deine Weise. Dabei kannst du zum Beispiel einen Comic mit Szenen aus dem Song zeichnen oder den Text (oder die wichtigsten Teile davon) ganz schön abschreiben und gestalten, usw. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, Hauptsache es sieht schön aus! 17. Freiwilliger Zusatzauftrag: Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du auch ein paar eigene Zeilen (Gedicht oder Song oder was auch immer) schreiben und gestalten, viel Glück!