Arbeitsblatt: Lesezirkel

Material-Details

Aufträge für 8 Lesekonferenzen. Verwendbar für jedes Buch, das in einer Schülergruppe gelesen werden soll.
Deutsch
Leseförderung / Literatur
9. Schuljahr
7 Seiten

Statistik

126377
612
12
10.01.2014

Autor/in

Eliane Vonlanthen
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Planungshilfe Ihr habt jeweils eine Lektion in der Schule Zeit, um an der Lektüre zu arbeiten. Ihr plant eure Arbeit in der Gruppe. Ihr tauscht euch in der Lesekonferenz aus, diskutiert oder besprecht den Inhalt und Unverstandenes. Die einzelnen Aufträge bearbeitet ihr jedoch selbstständig in euer Lesejournal. Woche Inhalt (Was? Lesen bis.) 28.10 Planung machen 4.11 Gelesen bis. 11.11 Gelesen bis. 18.11 Gelesen bis. 25.11 Gelesen bis. 2.12 Gelesen bis. 9.12 Buch fertig gelesen 16.12 Abgabe Lesejournal Planungshilfe Ihr habt jeweils eine Lektion in der Schule Zeit, um an der Lektüre zu arbeiten. Ihr plant eure Arbeit in der Gruppe. Ihr tauscht euch in der Lesekonferenz aus, diskutiert oder besprecht den Inhalt und Unverstandenes. Die einzelnen Aufträge bearbeitet ihr jedoch selbstständig in euer Lesejournal. Woche Inhalt (Was? Lesen bis.) 28.10 Planung machen 4.11 Gelesen bis. 11.11 Gelesen bis. 18.11 Gelesen bis. 25.11 Gelesen bis. 2.12 Gelesen bis. 9.12 Buch fertig gelesen 16.12 Abgabe Lesejournal 1. Lesekonferenz In jeder Lesekonferenz übernimmt ein/e Schüler/in die Gesprächsleitung. Ihr wechselt jede Woche ab. • • • • Die Gesprächsleitung begrüsst die anderen, stellt das Buch mit Titel, Autor vor. Die Gesprächsleitung stellt Fragen, erklärt die Aufträge und führt das Gespräch und schliesst es am Ende angemessen ab. Die anderen Gruppenmitglieder beteiligen sich aktiv am Gespräch. Sie nehmen aufeinander Bezug, hören sich zu und lassen sich aussprechen. Aufträge: Austausch mündlich: • Warum habe ich dieses Buch gewählt? • Welche Erwartungen habe ich an dieses Buch? • Die Gesprächsleitung liest den ersten (nur den ersten!) Satz des Buches vor. Wie könnte es weitergehen? Vermutungen anstellen, fantasieren, diskutieren. • Nun liest die Gesprächsleitung den zweiten Satz vor. Wie könnte es weitergehen? Vermutungen anstellen, fantasieren, diskutieren. • Den dritten Satz vorlesen. Wie könnte es weitergehen? Vermutungen anstellen, fantasieren, diskutieren. Schriftliche Aufträge: • Jedes Gruppenmitglied schreibt eine Fortsetzung (1/2 A4 Seite) der drei Sätze ins Lesejournal. • Planung machen; wie teilen wir die Lektüre sinnvoll ein? (Beilageblatt) • Reflexion zur Zusammenarbeit Wie habt ihr zusammengearbeitet? Was war förderlich? Was hat die Zusammenarbeit erschwert? Hausaufgaben für nächste Woche: • Lesen gemäss Vereinbarung in der Gruppe 2. Lesekonferenz Legt eine Gesprächsleitung fest. 1. Schriftlicher Auftrag: • Jedes Gruppenmitglied schreibt eine Zusammenfassung des Gelesenen mit drei inhaltlichen Fehlern. 2. Austausch mündlich: • Lest euch gegenseitig die Zusammenfassungen vor. Wo sind die Fehler? • Austausch über das Gelesene, ev. Unverstandenes klären • Mind. 5 schwierige Wörter klären 3. Schriftlicher Auftrag: • Wörterliste mit schwierigen Wörtern anfangen • Reflexion schreiben Was ist dir gut gelungen? Womit hattest du Schwierigkeiten? Wie hat sich dein Verhalten auf die Gruppe ausgewirkt? Hausaufgaben für nächste Woche: • Lesen gemäss Vereinbarung in der Gruppe • Personenbeschreibungen machen 3. Lesekonferenz Legt eine Gesprächsleitung fest. Austausch mündlich: • Personenbeschreibungen vergleichen, diskutieren, ev. ergänzen • Gelesenes gemeinsam zusammenfassen, Unverstandenes erfragen • Jedes Gruppenmitglied stellt mind. eine Frage. Schriftlicher Auftrag: • Beziehungsnetz machen • Wörterliste weiterführen, mind. 3 Wörter hinzufügen • Reflexion schreiben Was ist dir gut gelungen? Womit hattest du Schwierigkeiten? Wie hat sich dein Verhalten auf die Gruppe ausgewirkt? Hausaufgaben für nächste Woche: • Lesen gemäss Vereinbarung in der Gruppe • 8 Leseverstehen-Fragen aufschreiben. Stelle einen kleinen Leseverstehen Test für deine Gruppe zusammen. 4. Lesekonferenz Legt eine Gesprächsleitung fest. Schriftlicher Auftrag: Einzelarbeit: • Tauscht die Hefte aus. • Jede/r Schüler/in beantwortet 8 Leseverstehen Fragen, die ein anderes Gruppenmitglied als Hausaufgabe auf heute vorbereitet hat. • Beantworte die Fragen auf ein separates Blatt. Austausch mündlich: • Diskutiert in der Gruppe die verschiedenen Fragen und Antworten. • Gibt es Verständnisfragen? Schriftlicher Auftrag: • Reflexion schreiben Was ist dir gut gelungen? Womit hattest du Schwierigkeiten? Wie hat sich dein Verhalten auf die Gruppe ausgewirkt? Hausaufgaben auf nächste Woche: Lesen gemäss Vereinbarung in der Gruppe. 5. Lesekonferenz Legt eine Gesprächsleitung fest. Schriftlicher Auftrag: • AB Wahr oder falsch? • Jedes Gruppenmitglied schreibt 10 Sätze zum gelesenen Text auf. Einige Sätze sollen wahr sein, einige erfunden. (Mach es deinem Team nicht zu einfach) • Tauscht die Arbeitsblätter aus und löst sie. Mündlicher Austausch: Diskussion und Auswertung der Arbeitsblätter. Welche Sätze waren einfach zuzuordnen? Welche bereiteten Schwierigkeiten? Schriftlicher Auftrag: • Reflexion schreiben Was ist dir gut gelungen? Womit hattest du Schwierigkeiten? Wie hat die Gruppe zusammengearbeitet? Hausaufgaben auf nächste Woche: Lesen gemäss Vereinbarung in der Gruppe. Wahr oder falsch? Notiere hier zehn Sätze zum gelesenen Text. Verfasst von: . von: . wahr falsch wahr falsch Gelöst Wahr oder falsch? Notiere hier zehn Sätze zum gelesenen Text. Verfasst von: . von: . Gelöst 6. Lesekonferenz Schriftlicher Auftrag: Bearbeite eine der folgenden Aufgaben. • Suche dir eine der Hauptpersonen aus und schreibe einen Tagebucheintrag dieser Person über das, was sie in der letzten Lesesequenz erlebt hat. Schreibe in der Ich-Form und beschreibe nicht nur was passiert ist, sondern auch, wie sich die Person gefühlt hat dabei. Beginne mit „Liebes Tagebuch. ODER • Wechsel der Perspektive: Wähle eine der Hauptpersonen aus und beschreibe sie aus der Sicht einer der anderen Figuren. Was würde sie über diese Person erzählen, wie würde sie sie beschreiben? Mündlicher Austausch: • Lest euch gegenseitig die Einträge vor und besprecht, ob ihr die jeweilige Person auch so eingeschätzt habt oder was ihr möglicherweise anders beschrieben hättet. Reflexion: Was ist dir gelungen? Was bereitete dir Schwierigkeiten? Hausaufgaben auf nächste Woche: Buch fertig lesen 7. Lesekonferenz Mündlicher Austausch: Tauscht eure Gedanken zum Buch aus. Was hat euch am Buch gefallen? Was hat euch nicht gefallen? Wem würdet ihr dieses Buch empfehlen? Buchbesprechung: Nächste Woche werdet ihr in gemischten Gruppen euer Buch vorstellen. Wählt dafür eine geeignete Stelle zum Vorlesen aus. Schriftlicher Auftrag: Schreibe eine Buchkritik (eine A4 Seite). Siehe Vorlage. Hausaufgaben auf nächste Woche: Lesejournal für die Abgabe fertig machen. Folgende Aufträge sollten darin enthalten sein: • • • • • • • • • • Fortsetzung (1/2 A4 Seite) der drei Sätze Zusammenfassung des Gelesenen mit drei inhaltlichen Fehlern. Personenbeschreibung Beziehungsnetz Liste mit schwierigen Wörtern 8 Leseverstehen-Fragen Arbeitsblatt wahr oder falsch Tagebucheintrag oder Perspektivenwechsel Buchkritik Wöchentliche Reflexionen