Arbeitsblatt: Dicke Freundinnen

Material-Details

Leseheft mit Bildern und Aufgaben
Deutsch
Leseförderung / Literatur
2. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

126547
552
9
16.01.2014

Autor/in

kafe (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Dicke Freundinnen Sofie und Ida sind dicke Freundinnen. Sie wohnen im selben Haus und in der Schule sitzen sie nebeneinander. Sofie und Ida in der Schule: Sofie ist das Gotti von Idas Meerschweinchen. Einmal, als der Riesenhund vom Hausmeister Ida anbellte, stellte Sofie sich dazwischen, obwohl sie grosse Angst hatte. Idas Haustier: Und Ida haute dem wilden Philipp eine, als er Sofie an den Zöpfen festhielt „Wir sind nämlich die besten Freundinnen der Welt, sagt Ida. Und Sofie sagt: „Sogar die allerbesten Freundinnen im Weltraum. Weltraum: Aber an einem trüben Freitag hät ein Umzugswagen vor dem Haus. Trüber Freitag: Aus dem Umzugswagen steigt Belinda. Und am Samstag sitzt Belinda mit ihrem Kater auf dem Spielplatz auf der Schaukel. Sofie findet den Kater niedlich. Aber Ida findet, der Kater sieht aus wie ein Vogelfresser. Vogelfresser: Dann schauen die beiden Freundinnen Belindas Schuhe an. Wie die glitzern! Ob da echte Diamanten darauf sind? Ida meint, mit solchen Schuhen kann man nur blöd rumsitzen. Doch Belinda stellt ihren Kater auf die Erde und klettert schnell wie ein Affe am Schaukelgerüst hinauf. Belinda beim Klettern: Sofie nimmt den Kater auf den Arm, obwohl er sie anfaucht. „Komm, Sofie wir wollen den Meerschweinchen ein Klo bauen, ruft Ida. Belinda hängt oben an der Stange und baumelt mit den Beinen. Am Sonntagmorgen regnet es und Belinda fährt mit ihren Eltern weg. Draussen ist alles nass. Sofie und Ida spielen Pfützenhüpfen und Tropfen mit der Zunge auffangen. Schreibe die Sachen an: Pfütze, Regentropfen, Zunge, Brille, Zopf, Schleife Am Nachmittag will Ida mit Sofie Sticker tauschen. Da sitzt Sofie mit Belinda im Zimmer. Belinda hat Soefie Ohrringe geschenkt. Sofie freut sich. Sofie und Belinda: Ida geht nach draussen und setzt sich auf die Schaukel, obwohl es regnet. Sie versucht am Schaukelgerüst hochzuklettern wie Belinda. Aber sie rutscht ab und schlägt sich das Knie blutig. Idas Knie: Jetzt kommt Sofie runter. „Iiih!, sagt sie. Sie tupft mit ihrem Rock das Blut von Idas Knie weg. Sie fragt, ob Ida auch mit ihr und Belinda Froschkönig spielen möchte. Belinda hat ein tolles Froschkostüm. „Ich will aber nicht der Frosch sein! „, schreit Ida. Sie schubst Sofie so fest weg, dass sie in einer Pfütze landet. Ida und Sofie sprechen drei Tage nicht miteinander. Auch nicht in der Schule. Ida ist so traurig, dass sie nicht mehr rechnen kann. Ida und Sofie in der Schule: Zwei Tage später passiert es: Ida sitzt mit ihren Meerschweinchen im Sandkasten und baut ihnen ein Schwimmbad. Da schleicht sich Philipp von hinten an Ida ran und packt sie. Er hält sie ganz fest. Da kommt jemand angerannt mit glitzernen Schuhen. Belinda packt Philipp an seinen Ohren. Und weil Philipp Ida immer noch nicht losläst, tritt Belinda ihm fest auf den Fuss. Da hüpft Philipp auf einem Bein davon. Ida bedankt sich bei Belinda. Von da an sind die drei Mädchen ganz dicke Freundinnen, denn so etwas tun Freundinnen füreinander. Ida, Belinda und Sofie