Arbeitsblatt: Knockin on Heavens Door

Material-Details

Hintergrundinfos zum Musikhit von Bob Dylan.
Musik
Singen / Lieder
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

126564
591
3
16.01.2014

Autor/in

Andrea Huggler
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Knockin‘ on Heavens Door (Lied von Bob Dylan) Knockin on Heaven Door (engl. für: An die Himmelspforte klopfen) ist ein von Bob Dylan geschriebenes Lied vom Album Pat Garrett Billy The Kid, dem Soundtrack des gleichnamigen Films aus dem Jahr 1973. Der Text bezieht sich auf die Gefühle des alternden Sheriffs Baker (gespielt von Slim Pickens), der angeschossen wurde und im Beisein seiner Frau den Tod erwartet. 2004 wurde der Song von Vertretern der Musikbranche auf Rang 190 gewählt, das Magazin Rolling Stone nahm ihn in die Liste der 500 besten Rocksongs aller Zeiten auf. Es ist auch eines der bekanntesten Stücke Bob Dylans. Ursprünglich wurde das Lied als relativ langsamer Song aufgenommen, der zwischen Folk und Soul steht und eine der herausragendsten Leistungen Dylans als Lyriker und Musiker darstellt. Danach wurde Knockin on Heaven Door in vielen Geschwindigkeiten und Stilrichtungen gecovert, wobei die bekanntesten Versionen wohl die von Eric Clapton aus dem Jahr 1975 und die von Guns Roses aus dem Jahr 1991 sind. Liedtext Knocking on Heaven Door Mama, take this badge from me cant use it any more it getting dark, too dark to see feels like Im knockin on heaven door. Knock knock knockin on heaven door Knock knock knockin on heaven door Knock knock knockin on heaven door Knock knock knockin on heaven door Mama, put my guns in the ground cant shoot them any more. That long black cloud is coming down feels like Im knockin on heaven door. Knock knock knockin on heaven door Knock knock knockin on heaven door Knock knock knockin on heaven door Knock knock knockin on heaven door Klopfen an die Himmelstür Mama, nimm mir dieses Abzeichen ab Ich kann es nicht mehr brauchen. Es wird dunkel, zu dunkel, als dass ich sehen kann Ich fühle mich, als ob ich an die Himmelstür klopfe. Klopf, klopf, klopfen an die Himmelstür Klopf, klopf, klopfen an die Himmelstür Klopf, klopf, klopfen an die Himmelstür Klopf, klopf, klopfen an die Himmelstür Mama, leg meine Gewehre auf den Boden Ich kann nicht mehr damit schießen. Diese lange schwarze Wolke kommt herunter Ich fühle mich, als ob ich an die Himmelstür klopfe. Klopf, klopf, klopfen an die Himmelstür Klopf, klopf, klopfen an die Himmelstür Klopf, klopf, klopfen an die Himmelstür Klopf, klopf, klopfen an die Himmelstür