Arbeitsblatt: Regeln zur Gross-Kleinschreibung

Material-Details

Übersicht über die Gross-Kleinschreibregeln
Deutsch
Rechtschreibung
6. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

126569
666
6
16.01.2014

Autor/in

Maya Egger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Rechtschreibung Deutschunterricht Rechtschreibung Gross- und Kleinschreibung Regel: Beispiele: Nomen in fester Verbindung mit Verb Auto fahren, Eis laufen, Halt machen, Acht geben, Leid tun, Recht haben, Schuld geben Nomen in fester Verbindung mit einer Präposition und einem Verb im Stande sein, in Frage kommen, zu Nomen in fester Verbindung mit einer in Bezug auf, zu Gunsten, von Seiten, an Präposition Grunde gehen Stelle, auf Grund Tageszeiten nach „gestern, „heute, „morgen gestern Abend, heute Früh, morgen Mittag Substantivierungen, besonders nach Artikel und Präposition im Allgemeinen, der Einzelne, als Zweiter, das Gleiche, des Weiteren, zum Ersten Paarformeln, zur Bezeichnung von Personen Jung und Alt, Arm und Reich Nomen und Adjektive als Eigennamen die Dritte Welt, der Zweite Weltkrieg, der Heilige Abend, die Königliche Hoheit, der Schwarze Peter Feste Verbindungen aus Adjektiv und Nomen, der neue Tag, das bunte Treiben, das autogene die keine Eigennamen sind Training Das Anredepronomen „Sie und das entsprechende Possessivpronomen „Ihr Ich würde Sie, Frau Müller, gerne zum Parkplatz begleiten. Ist der erste Wagen in dieser Reihe Ihr Auto? Zahlwörter Ordnungszahlen Sie war die Erste/ Letzte. Jahrzehnte in den Sechzigerjahren Unbestimmte Mengenangaben ein paar hundert Zuschauer