Arbeitsblatt: Aufträge zu den Kapiteln 6 7 8

Material-Details

Aufträge die zu dritt gelöst werden können. Definitionen erarbeiten, Stellung nehmen, Textstellen suchen und vorlesen.
Deutsch
Textverständnis
8. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

126590
550
0
16.01.2014

Autor/in

Jacqueline Schneider
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Aufträge zu den Kapiteln 6, 7 8 Arbeitet zu dritt an den Aufträgen. 1) Textstelle suchen Sucht im Kapitel 6 eine Textstelle, die ihr für das Buch als wichtig erachtet. Übt diese Textstelle vorzulesen. Jeder von euch liest einen ähnlich langen Teil vor. Ihr müsst begründen können, warum ihr genau diese Textstelle ausgewählt habt. Warum ist diese Textstelle für das Buch und die Handlung so wichtig? Was erfährt man hier, vielleicht auch zwischen den Zeilen? Seite: . Zeilen: Von . Begründung in Stichworten: 2) Den Grundsätzen auf der Spur Recherchiert im Internet den Begriff „Macht und erarbeitet eine kurze Zusammenfassung, mit der der Begriff umfassend erklärt werden kann. Zusammenfassung: Überlegt euch nun gemeinsam folgende Frage: „Unter welchen Voraussetzungen kann Macht negative Auswirkungen haben? Macht euch Notizen dazu. Worauf muss geachtet werden, damit die negativen Auswirkungen sich nicht entfalten können? Überlegt euch, wie ihr eure Ergebnisse der Diskussion der Klasse vorstellen möchtet. 3) Christys kritische Äusserungen Lest die Seite 72 73 nochmals durch. Auf dieser Doppelseite äussert sich Christy gegenüber ihrem Mann bezüglich der Welle kritisch. Sucht drei kritische Anmerkungen von Christy. Diskutiert darüber, wie sie das gemeint haben muss und was sie ihrem Mann damit sagen wollte. Wie würde Christy wohl mit dem Experiment „Die Welle weiterverfahren? Begründet eure Idee! 4) Das Symbol, der Gruss, die Mitgliedskarte Lest auf Seite 59 noch einmal die Stelle, an der Mister Ross den SchülerInnen die Welle als ihr Symbol vorstellt und er einen Gruss der Bewegung einführt. Wie war dies im 2. Weltkrieg? Gab es damals auch ein Symbol und einen Gruss? Was denkt ihr, weswegen eine Bewegung, wie die Welle oder die Bewegung der Nazis ein eigenes Symbol beziehungsweise einen eigenen Gruss hatten? Was soll das bewirken? Lest auf Seite 78 unten noch einmal die Stelle, an der Mister Ross die Mitgliedskarten der Welle an seine Schüler verteilt. Woran erinnert euch diese Mitgliedskarte, wenn ihr an den 2. Weltkrieg denkt? 5) Einen Auszug aus dem Buch vorlesen Ihr habt einen Auszug aus dem Buch kopiert bekommen. Bereitet den nun zum Vorlesen vor. Beachtet dabei folgende Tipps: Streicht eure „Rolle mit Leuchtstift an. Lest den ganzen Text (Textverlauf) mehrmals für euch durch. Überlegt euch, wie sich eure „Rolle gerade fühlt (glücklich, wütend, verunsichert) Versucht die Stimmung eurer „Rolle in ihren Aussagen auszudrücken: • Stimmlage • Lautstärke • Betonung einzelner Wörter