Arbeitsblatt: Glückshaus

Material-Details

Ein Spiel aus dem Mittelalter
Geschichte
Mittelalter
5. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

126661
634
6
17.01.2014

Autor/in

Elch (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Glückshaus Die Spieler würfeln reihum mit 2 Würfeln. Die Augen werden addiert. Je nach Würfelwurf geschieht folgendes: erreicht ein Spieler eine 12, so gewinnt er alle auf dem Feld befindlichen Münzen. Wird eine 7 gewürfelt, so legt der Spieler eine Münze auf das entsprechende Feld. Erreicht man eine 2, darf man sich alle Münzen, ausser die auf Feld 7 nehmen. Bei allen anderen Würfen gilt: ist das Feld frei, so muss man eine Münze legen. Liegt aber auf dem Feld schon eine Münze, so nimmt man diese. Wer eine 4 würfelt, muss nichts tun. Die Spieler können allerdings im Vorfeld für diesen Fall eine Sonderregel ausmachen. Das Spiel endet, wenn nur noch ein Spieler Münzen hat.