Arbeitsblatt: Sprachwandel - Posten 1 - Lehnwörter

Material-Details

Gruppenposten zum Thema Sprachwandel Die Lehnwörter der deutschen Sprache werden für eine Aufgabe aufgelistet.
Deutsch
Gemischte Themen
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

126963
952
3
26.01.2014

Autor/in

Basil Blösch
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

! Warum wandelt sich Sprache ?! Gruppe 1: Lehnwörter! Die deutsche Sprache ist seit je »bedroht« – durch die sukzessive Invasion, äh, durch das stete Eindringen fremdländischer Vokabeln, nein, Wörter. Das halbe Deutsch ist schon mal griechischer und lateinischer Herkunft. Im 18. Jahrhundert wurde Französisch »parliert«, während der napoleonischen Besatzung drang das Welsche gar in den Volksmund ein. »Bluse« kommt von blouson, und »mausetot« ist nichts anderes als mort si tôt. Jiddisch kam hinzu (Schickse, Tachles, Ganove), Italienisch (Espresso, Gigolo), Russisch (Roboter, Datsche) und zum Schluss, als veritabler, äh, wahrer Tsunami, das Englische. Geschadet hat das der deutschen Sprache nicht; sie wurde reicher und vielfältiger – ganz ohne den Zwang, den die Sprachhüter seit Jahrhunderten insinuieren, ja unterstellen. Hier nun eine Liste der Lehnwörter der deutschen Sprache:! Australische Sprachen: Hier sind Wörter aufgelistet, die aus der englischen Sprache in die deutsche gelangt sind, jedoch ihren Ursprung in den Sprachen der australischen Ureinwohner (Aborigines) haben: Bumerang – Känguru – Koala! Indische Sprachen: Curry, Dschungel, Guru, Himalaya, Mango, Orange, Yoga! Skandinavische Sprachen: Fjord – Geysir – Hummer – Krill – Knäckebrot – Loipe – Ombudsmann – Rentier – Ski – Slalom – Troll – Vielfraß! Iranische Sprachen: Babuschen – Baldachin – Basar – Karawane – Kaviar – Khaki – Kiosk – Magie – Magier – Orange – Paradies – Pascha – Pfirsich – Pistazie – Pyjama – Rochade – Schach – Schal – Scheck – Tambour – Tasse – Tulpe – Jasmin! Slawische Sprachen: Quark – Ranzen – Vampir – Weichsel – Schmetterling – Wodka! Arabische Sprache: Admiral Alkohol Beduine Matraze Safari Sahara Sofa Zucker! Nahuatl (aztekische Sprache): Chili – Kojote – Ozelot – Kakao – Schokolade – Tomate– Avocado! Inkas: Puma – Kondor – Koka – Chinarinde – Lama – Quinua! Chinesische Sprache: Ketch-up Kung Fu Litschi Seide Taifun Tee ! Englische Sprache – Anglizismen: Bob – lynchen ursprünglich aus dem Irischen, ebenso wie Boykott – Quiz – Tanker! Sibirische Sprache: Schamane! Finnische Sprache: Sauna! Französische Sprache: Abonnement Adresse Alarm Armee Baguette Balance Balkon Billiard Beton Café Charme Clique Dame Debüt Dessert Etage Etape Etikette Festival Fondue Friseur Garderobe Gourmet Grand Prix Hotel Image Jongleur Journalist Klavier Kassette- Kiosk- Kuvert- Leutnant Mannequin Manöver Mode Kotelett! Onkel Omelett Palais Parfum Parlament Pommes Frites Praline Quarantäne Rabatt Regie Ressource Romanze Saison Sauce Souvenir Tante Tanz Textil Toilette Zigarette Zivilisation! Hebräische Sprache: Ganove Kaff Pleitegeier Schlamassel Zoff! Inuktitut (Eskimo): Iglu – Kajak – Kanu – Anorak! Italienische Sprache: Bank – Bankrott – Bilanz – Graffiti – Kanone – Kapital – Kartoffel – Kasse – Korridor – Kredit – Konto – Lava – Makkaroni – Marzipan – Melone – Pizza – Porto – Porzellan – Prokura – Rest – Risiko – Salami – Salto – Solfatare – Spagat – Spaghetti – Zitrone – Zucchini sowie eine Vielzahl von Wörtern aus der Musik: Alt – Bass – Dur – Forte – Intermezzo – Mezzosopran – Moll – Piano – Sopran – Tenor! Japanische Sprache: Karate Sushi Tsunami Judo ! Jiddische Sprache: Mauschelei, Schlemihl, Schtetl, Tacheles! Kroatische Sprache: Fiaker – Petschaft – Kukuruz! Niederländische Sprache: Abstecher Auster – Boss – bugsieren Korfball – Matrose – Matjes – Rabauke Stillleben! Polnische Sprache: Dalli! – Jauche – Grenze – Gurke – Peitsche – Säbel ! Polynesische Sprache: Aloha – Tattoo – Tabu! Portugiesische Sprache: Kannibale! Rätoromanische Sprache: Gletscher (von glatsch ‚Eis‘, vergleiche lateinisch glacies)! Russische Sprache: Mammut Steppe Zobel! Spanische Sprache: Alligator Cafeteria Dublone Embargo Flotte Gitarre Infanterie Kompliment Limette Salsa Siesta Vanille Zigarre! Suaheli: Jenga – Safari! Tschechische Sprache: Pistole – Roboter – Polka ! Türkische Sprache: Aga – Dolmetscher – Döner – Heckmeck – Janitschar – Joghurt – Jurte – Kaviar – Kebab – Kefir – Kelim – Kiosk – Pascha – Raki – Schabracke! Aufgabe: ! 1. Lest die Liste der Lehnwörter durch und klärt Unklarheiten.! 2. Ihr könnt anderen erklären, was Lehnwörter sind. Warum entlehnt die deutsche Sprache anderen Sprachen unbekannte Wörter ?! 3. Ihr versucht die Notwendigkeit von Lehnwörtern als Experten den anderen in Kategorien zu vermitteln. Hierzu bietet sich die menschliche Geschichte und ihre Entwicklung an:! Es wurden Kriege geführt, Kultur wie Esskultur, Architektur, Kunst, Mode und Theater entwickelt, aus neuen Länder kamen unbekannte Dinge, die durch Eroberungen zu Stande kamen. Bildet Kategorien und nennt euren Kollegen als Experten Beispiele an Hand der entlehnten Wörter.! Macht euch gute Notizen für die zweiten Phase des Gruppenpuzzles. (Ihr müsst den anderen euer Thema erklären können ihr seid die Experten !!