Arbeitsblatt: Funktionen des Waldes

Material-Details

Erholungsfunktion des Waldes
Biologie
Pflanzen / Botanik
8. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

126984
1076
2
26.01.2014

Autor/in

Kira Voss
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Datum: Funktionen des Waldes – Erholungsfunktion Aufgaben: 1. Lest euch in Ruhe den Text durch und unterstreicht die wichtigen Aspekte des Waldes als Erholungsraum. 2. Tauscht euch innerhalb eurer Gruppe aus und klärt ggf. aufkommende Fragen. Wald als Erholungsraum Der hohe Erholungswert des Waldes liegt besonders in seiner sauerstoffreichen Luft und in seinem gemäßigten Klima. Die Baumkronen halten einen Großteil der Sonnenstrahlung ab, so dass es selbst an heißen Tagen im Wald angenehm kühl ist. Die dadurch entstehende angenehme Temperatur, die hohe Luftfeuchtigkeit, die sauerstoffreiche Luft sowie auch die Gerüche von Harz, Holz und Moos wirken belebend und heilend auf die Atmungsorgane. Die Ruhe im Wald, das grün der Bäume und die abgedunkelte Atmosphäre entspannen und beruhigen die Nerven. Der Wald dient in unserer technisierten und industrialisierten Gesellschaft als Erholungsraum für Geist und Seele und ist ein unverzichtbarer Teil unserer Umwelt. Datum: Er bietet neben dem Raum für Ruhe und Entspannung auch viele Möglichkeiten für Spiel und Sportaktivitäten. Der Wald lädt zum Umherschweifen und Wandern ein. TrimmPfade bieten vielfältige Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung. Sei es zum Joggen, beispielsweise Walken, zum Reiten. Wandern, Radfahren Mancherorts sind oder auch Spielplätze, Liegewiesen und Feuerstellen eingerichtet und Kletterparks, in denen man verschiedene Stationen von Geschicklichkeit und Balancierübungen in einem Parcours durchlaufen muss. Bänke laden an verschiedenen Stellen zur Rast ein. Die Wege sind häufig markiert und meist gut hergerichtet. Ob zum Wandern, Spielen, Sammeln von Beeren und Pilzen oder der Beobachtung von Naturereignissen und der Wildtiere immer bietet unser Wald Platz und Raum dafür. Die Forstfachleute und Waldeigentümer unterhalten und pflegen dieses Gebiet und helfen dadurch mit, das Wohlbefinden und die Gesundheit der Menschen zu fördern. Wer den Wald als Freizeitraum nutzt, nimmt bitte Rücksicht auf Tiere und Pflanzen sowie auf Menschen und das Eigentum anderer.