Arbeitsblatt: Übersicht Präteritum und Übung schwache Verben

Material-Details

Übersicht Präteritum und Übung schwache Verben
Deutsch
Grammatik
4. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

126994
752
3
26.01.2014

Autor/in

Bettina Wagner
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

DEUTSCH Das Präteritum DAS PRÄTERITUM (1. VERGANGENHEIT EINWORTVERGANGENHEIT) drückt Geschehen oder Zustände aus, • die in der Vergangenheit abgeschlossen wurden z.B. Gestern kochte meine Mutter mein Lieblingsessen. • die in schriftlichen Berichten, Aufsätzen oder Erzählungen dargestellt werden z.B. Lieber Max Wir befinden uns seit zwei Tagen in Pisa. Gestern besuchten wir den Schiefen Turm. Dann gingen wir in ein Restaurant und assen eine feine Pizza. So wird das Präteritum gebildet: Starke unregelmässige Verben Veränderung des Stammvokals Schwache regelmässige Verben: Präsens Präteritum Präsens Präteritum Ich komme Ich kam Sie reisen Sie reisten Sie laufen Sie liefen Ich frage Ich fragte Wir bringen Wir brachten Diese Verben müssen vor allem gelernt werden! Einfügen von t zwischen Stamm und Endung Ich mach te du mach te st er mach te wir mach te ihr mach te sie mach te Schreibe die untenstehenden Verben in den Klammern in der richtigen Person ins Präteritum: (Hinweis: es sind nur schwache/regelmässige Verben!) Ich (antworten) Ich (heiraten) Du (arbeiten) Du (kochen) Er (baden) Er (konzentrieren) Wir (bauen) Wir (legen) Ihr (bestellen) Ihr (träumen) Sie (besuchen) Sie (lieben) Ich (bezahlen) Ich (machen) Du (blicken) Du (öffnen) Es (dauern) Er (putzen) Wir (fehlen) Wir (rasieren) Ihr (folgen) Ihr (retten) Sie (fotografieren) Sie (sagen) Ich (fühlen) Ich (schenken) Du (glauben) Du (schminken) Er (handeln) Er (sparen)