Arbeitsblatt: Personenanalyse Das Versprechen Dürrenmatt

Material-Details

Personenanalyse Matthäi
Deutsch
Leseförderung / Literatur
7. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

127108
692
4
24.01.2014

Autor/in

sap (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Personenanalyse Matthäi: Das Versprechen Matthäi Vordergründig ist die Entwicklung Matthäis von einemkorrekten, verstandesgelenkten Kriminalisten zu einem voller Leidenschaft für seine Idee Besessenen. In einem solchen Modell, wird die Schilderung hinsichtlich der Hauptfigur als symmetrisch verstanden. Die Flughafenszene ist Mittelachse des Romans und gleichzeitig Wendepunkt in Matthäis Persönlichkeitsentwicklung. Vor dem Wendepunkt ist Matthäi Verstandesmensch, danach ist er vom Wahnsinn bestimmt. Die sechs Stationen von Matthäis Persönlichkeitsentwicklung 1. Matthäi als genialer Logiker (rational, keine Emotion, beziehungslos) 2. 3. 4. 5. 6. Kap. 2-6 Emotionalisierung (Erschütterung der bisherigen Haltung beim Besuch von Mosers/ Versprechen) Kap. 7 Zeitweilige Stabilisierung (alte Rolle, gleichzeitig unterschwellige Verunsicherung) Kap. 8-16 Durchbruch des empathischen Impulses (Flughafenszene, Fortführung Ermittlungen) Kap 17,18 Persönlichkeitsveränderung (Verlust der Position, Plan mit gutem Zweck aber emotionsloses Verhaltensmuster) Kap 18-27 Wahn (Scheitern, Realitätsverlust, Verwahrlosung) Kap 1,30 Blickpunkt, Text im Unterricht S. 26ff.