Arbeitsblatt: Jahreszeiten

Material-Details

PP zu Jahreszeiten mit vielen Animationen. Dazu Arbeitsblätter mit Lösungen.
Geographie
Anderes Thema
7. Schuljahr
19 Seiten

Statistik

127166
938
24
02.02.2014

Autor/in

Jöri Allemann


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

21. Juni 21. März 21. Dezember 23. September 21. 06. 21. 03. 23. 09. 21. 12. Klosters (47 N) 21. 06. 21. 03. 23. 09. 66.5 21. 12. 43 19.5 In gemässigten Breiten („bei uns) • Unterschiedliche Temperaturen • Unterschiedlicher Höchststand der Sonne • Länge der Sonnenbahn über dem Horizont • Unterschiedliche Tageslängen • Form der Niederschläge (Regen Schnee) • Vegetation (Pflanzenbedeckung der Erde) 21. März 21. Dezember 21. Juni 23. September In einem Jahr dreht sich die Erde einmal um die Sonne. 21. März 21. Dezember o. km M 7 4 1 km i 152 21. Juni 23. September Ø Erde: Ø Sonne: Sonne Erde: 12 742 km 1 391 000 km 149 600 000 km 0.01 1.10 117.00 Senkrechte der Erdbahnebene 23.5 Nördlicher Polarkreis (66.5) Nördlicher Wendekreis (23.5) Erdbahnebene (Ekliptik) Äquator Erdachse Die Erdachse steht in einem Winkel von 23.5 zur Senkrechten der Erdbahnebene (Ekliptik) Südlicher Wendekreis (23.5) Südlicher Polarkreis (66.5) Erdachse senkrecht zur Ekliptik (Erdbahnebene) immer gleiche Stellung der Erde zur Sonne keine Jahreszeiten Ans icht 21. März 21. Dezember Erdbahnebene (Ekliptik) 21. Juni 23. September 23.5 21. März 21. Dezember Erdbahnebene (Ekliptik) 21. Juni Ansicht 23. September 21. März 21. Dezember Ans icht 21. Juni 23. September 23.5 21. März 21. Dezember Erdbahnebene (Ekliptik) 21. Juni 23. September Ansicht 21. Juni 21. März 23. September 21. Dezember Die Sonne kann zwischen beiden Wendekreisen im Zenit (genau senkrecht über der Erde) stehen. Die Sonne scheint dann am Mittag mit einem Einstrahlungswinkel von 90. Was ist die Ekliptik? Die Erdbahnebene: Die Ebene, die durch die Erdrevolution gebildet wird. Wie heissen die vier Jahreszeiten? Wann beginnen sie? Frühling 21.März Sommer 21.Juni Herbst 23.September Winter 21.Dezember Wann haben wir den längsten Tag? Wann haben wir die längste Nacht? 21.Juni 21.Dezember 10 30 31 21 92 Tage 21. März 21. Juni 10 31 28 21 90 Tage km o M 147 Perihel (3. Januar) km 152 Mio 21. Dezember Aphel (3. Juli) 9 31 31 23 94 Tage Sommerhalbjahr: 186 Tage 23. September 7 31 30 21 89 Tage Winterhalbjahr: 179 Tage