Arbeitsblatt: Werken: Thema Fahren - entwickelndes Lernen

Material-Details

Bei dieser Lernform stehen erfindende oder nacherfindende Verfahren im Zentrum. Eigene Lösungswege sollen erprobt und umgesetzt werden. In diesem Fall zum Thema Rollen / Fahren.
Werken / Handarbeit
Anderes Thema
3. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

127430
1126
8
02.02.2014

Autor/in

Olivia Kistler
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Entwickelndes Lernen Problemlösungsorientierte Aufgabenstellung (Werkaufgabe), Erfinderatelier Bei dieser Lernform stehen erfindende oder nacherfindende Verfahren im Zentrum. Eigene Lösungswege sollen erprobt und umgesetzt werden. Aufgabe Formulieren einer konkreten Aufgabe, die eigenständiges Denken und Handeln fördert und fordert. Ausformulierung der Problemstellung. Entwickle eine Kugelbahn mit den vorgegebenen Materialien, welche untenstehende Kriterien erfüllt. Problemstellung: Eine Kugel möchte von dieser Etage (z.B. 2. Stock) ins Erdgeschoss. Doch was passiert, wenn ich sie einfach rollen lasse? Mögliche Antworten: Sie fällt herunter, sie bleibt stehen, sie rollt nicht schön, etc. Lösung: Eine Kugelbahn entwickeln (Aufgabenstellung). Material Welches Material wird eingesetzt? Sperrholzbrett (20 75 6,5 cm), Holzresten, Karton, Kartonrohre, Wellkarton, Metallreste (Büchsen, Gitter), Draht, Stahlkugel, Nägel, Heissleim Werkzeuge Welche Werkzeuge werden eingesetzt? Hammer, Zange, Schere, Laubsäge, Metallschere Bedingungen Welche Einschränkungen und Bedingungen werden für die formulierte Aufgabe festgelegt? Das Sperrholzbrett wird mit einem Restholz (Höhe 20 cm) schräg gestellt. Es sind mindestens ein und höchstens drei Wege zu entwickeln. Der Kugelweg ist akustisch oder optisch interessant zu gestalten. Der Eingang und der Ausgang der Kugel müssen jeweils in der Mitte des Brettes sein, da die Bretter aller Schülerinnen und Schüler am Schluss zusammen montiert werden. Das Material soll sinnvoll eingesetzt werden, d.h. das Material dient nur der Funktion. Funktion und Form werden als Gestaltungsmittel eingesetzt. Vorgehen Beschreibung des Einstiegs. Grobe Beschreibung des Ablaufs. Beschreibung des Abschlusses. 1. Problemsituation: Alle stehen im Treppenhaus und die 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. Ziele/Kompetenzen Lehrperson erklärt das Problem. Eine Kugel möchte von dieser Etage (z.B. 2. Stock) ins Erdgeschoss. Doch was passiert, wenn ich sie einfach rollen lasse? Mögliche Antworten: Sie fällt herunter, sie bleibt stehen, sie rollt nicht schön, etc. Lösung: Eine Kugelbahn entwickeln (Aufgabenstellung) Zusammen mit der Klasse werden ungefähr die oben genannten Kriterien und Bedingungen entwickelt. Als Einstimmung könnten verschiedene Kleinkinderkugelibahnen analysiert werden, evtl. könnte im Turnunterricht mit Bällen und Hindernissen eine grosse Kugelbahn gebaut werden. Jedes Kind macht für seinen Abschnitt der Kugelbahn Skizzen: verschiedene Wegvarianten aufzeichnen, Loopings und andere Hindernisse entwickeln. Probieren ob es klappt (Experimente). Die endgültigen Entwürfe werden festgehalten. Die Kinder planen die Arbeit, die Reihenfolge der Arbeitsgänge wird festgelegt. Herstellung des eigenen Abschnitts. Alle Sperrholzbretter werden nach Fertigstellung aller Abschnitte im Treppenhaus auf Schalltafeln montiert und zusammengefügt. In einer Pause oder vor dem Mittag, wir das Werk dem Schulhaus präsentiert. Auswertung der Kugelbahn mit der Klasse. Hat alles funktioniert? War die Kugelbahn ein Erfolg? Hätte sie spannender gestaltet werden können? Welche Ziele sollen erreicht werden? Welche Kompetenzen werden gefördert? planen einer eigenen Arbeit handelndes Problemlösen gemeinsame Kriterien entwickeln eine Einzelarbeit zu einem grossen Ganzen zusammenbauen Funktion und Form als Gestaltungsmittel bewusst einsetzen Eignung Was zeichnet eine Lernumgebung aus in der die Kinder etwas Eigenes entwickeln? Die Kinder können selbständig arbeiten und müssen nicht immer nachfragen, wo sie was finden. Das heisst das Material muss für alle gut zugänglich sein und der Umgang mit den Werkzeugen und dem Material wurde schon eingeübt. Rolle der Lehrperson Welche Rolle übernimmt die Lehrperson in dieser Lerneinheit? Sie nennt zu Beginn die Problemsituation und konstruiert die Aufgabenstellung. Im Gespräch zur Klärung der Kriterien übernimmt sie zwar zu Beginn die Gesprächsführung, zieht sich aber danach eher zurück und lässt die Kinder machen. Falls die Kinder sich zu sehr von den „passenden Kriterien entfernen, kann sie das Gespräch in die gewünschte Richtung lenken. Auch bei der Analyse ist sie eher stille Beobachterin und lenkt dann und wann das Gespräch in die richtige Richtung. Beim Erfindungsprozesse, der Planung und Herstellung ist die Lehrperson als Coach und Beraterin zuständig. Sie hilft, wo nötig und gibt Inputs, wo sie gebraucht werden. Bei der Auswertung lässt sie zuerst die Kinder reflektieren und schliesst die Arbeit durch eine fachgerechte Beurteilung ab. Auswertung/Beurteilung Nennen Sie eine geeignete Auswertungs oder Beurteilungsform und begründen Sie Ihre Entscheidung. Die Lehrperson könnte eine kriterienorientierte Beurteilung des Abschnittes durchführen, da der Abschnitt die Lösung des Problems sein soll und beim entwickelnden Lernen das Problemlösen im Vordergrund steht. Sie beurteilt die Kugelbahn anhand der gemeinsam entwickelten Kriterien plus ein Kriterium zur Durchführbarkeit und des Planungs und Herstellungsprozesses. Das könnte so aussehen: Kriterien gut erfüllt ausreichen erfüllt Es sind mindestens ein und höchstens drei Wege zu entwickeln. 2 bis 3 Wege wurden entwickelt. 1 Weg wurde entwickelt Der Kugelweg ist akustisch oder optisch interessant gestaltet. Die Wege sind spannend und verschiede gestaltet. Die Wege sind teilweise spannend gestaltet. Der Eingang und der Ausgang der Kugel müssen jeweils in der Mitte des Brettes sein, da die Bretter aller Schülerinnen und Schüler am Schluss zusammen montiert werden. korrekt ungenau gearbeitet Das Material soll sinnvoll eingesetzt werden, d.h. das Material dient nur der Funktion sinnvolle Einsetzung des Materials, es dient nur der Funktion Material dient nicht nur der Funktion, sondern auch der Gestaltung Funktion und Form werden als Gestaltungsmitt el eingesetzt werden sehr gut eingesetzt werden gut eingesetzt Die Kugelbahn funktioniert. sehr gut gut Es wurden viele Skizzen, Modelle, Experimente gemacht, welche nützlich waren ja, sehr viele nützliche ja, ein paar wenige unnütze Die Planung der einzelnen Arbeitsschritte erfolgte sorgfältig ja teilweise Das Geplante wurde wie gewollt umgesetzt ja teilweise Um die einzelnen Kriterien anschaulicher zu erklären, kann die Lehrperson gute und ungenügende Beispiele aufzeigen.