Arbeitsblatt: Kängurus

Material-Details

iÄhnliche Arbeitblätter findet ihr auf aduis.ch
Biologie
Tiere
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

127510
748
0
02.02.2014

Autor/in

S G
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

N 100.269 Arbeitsblatt com THEMA: KÄNGURUS DIE HAUSTIERE AUSTRALIENS! Der erste Europäer, der ein Känguru sichtete, war 1770 der britische Seefahrer James Cook. Nach einer Legende soll der Name Känguru das Wort „ich verstehe nicht in einer Aboriginesprache bedeuten und den ersten Briten auf die Frage: „Was ist das für ein Tier geantwortet worden sein. Das erzählen zumindest neidische Seefahrer! Wahrscheinlicher ist die Abstammung von dem Wort gang-oo-roo, das einem anderern Aborigine-Stamm als Bezeichnung für eine graues oder schwarzes Riesenkänguru dient. • So gehts: Die Rätselmeister finden die Lösung, indem die Buchstaben der richtigen Antworten aneinandergereiht werden. 1. VORKOMMEN Kängurus leben in der freien Wildbahn nur in a) Spanien (K) b) Neuguinea (W) c) England (O) d) Australien (A) e) Tansmanien (L) 2. LEBENSWEISE Kängurus leben in der Steppe, im Bergland oder auch im Sumpf, aber es gibt auch Baumkängurus. Die meisten Kängurus sind eher a) nachtaktiv (L) b)tagaktiv (G) Baumkänguru 3. NAHRUNG Kängurus sind nicht sehr wählerisch, sie fressen das, was sie in ihrem Lebensraum finden. Die meisten Kängurus sind allerdings strikte a) Pflanzenfresser (A) b) Fleischfresser (N) Kängurus käuen manchmal ihre Nahrung wieder und können dadurch auch in kargen Gegenden überleben. Aduis Quokka, auch eine Känguruart Arbeitsblatt Lösungen zum Arbeitsblatt im Internet www.aduis.com. Sie haben auch Arbeitsblätter die Sie an Kolleginnen Kollegen weitergeben wollen? Dann mailen Sie uns diese – Vielen Dank!!! N 100.269 Arbeitsblatt com 4. FORTBEWEGUNG Wenn Kängurus fressen oder sich langsam bewegen benutzen sie alle vier Füße und den Schwanz. Wenn sie springen, nur die Hinterfüße! Die großen Riesenkängurus können sehr weit springen, bis zu a) 7 Meter (C) b) 9 Meter (B) c) 12 Meter (D) Übrigens: Rückwärts laufen sie nie. Und Baumkängurus können nicht hüpfen, dafür aber klettern. Rotes Känguru 5. FORTPFLANZUNG Bei der Geburt sind die 2 cm großen Winzlinge nur 1 Gramm schwer. Sie krabbeln selbstständig zu einer der vier Zitzen im Beutel und saugen sich fest. Die Zitze lassen sie erst 2-3 Monate später wieder los. Mit einem halben Jahr verlassen sie zum ersten mal den Beutel und mit a) 6 Monaten (X) b) 8 Monaten (Y) passen sie nicht mehr in den Beutel hinein. Sie werden aber bis zu 12 Monate gestillt, indem sie den Kopf in den Beutel reinstecken. Dort ist oft schon ein neues Baby das trinkt dann an einer anderen Zitze, die extra eine andere Milchzusammensetzung produziert. Östliches Graues Riesenkänguru Lösung: Dieses Känguru ist ein U P Arbe itsbla Lösung zum Arbeitsblatt gratis zum Herunterladen www.aduis.com Arbeitsblatt Lösungen zum Arbeitsblatt im Internet www.aduis.com. Sie haben auch Arbeitsblätter die Sie an Kolleginnen Kollegen weitergeben wollen? Dann mailen Sie uns diese – Vielen Dank!!! Aduis tt