Arbeitsblatt: Sachunterricht Lernkontrolle Abfall

Material-Details

Abfall/ Recycling/ Littering
Biologie
Oekologie
5. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

127526
1161
26
02.02.2014

Autor/in

Isabelle Pauli
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Lernkontrolle 5. Klasse Abfall und Recycling Dienstag, 4. Februar 2014 Name: 1) Punkte: Korrekt entsorgen. Schreibe die aufgelisteten Abfallprodukte unter die passenden Abfallsymbole. /27 /6 Hemd, Cola-Dose, Zeitung, Apfelgehäuse, Batterien, Pommes-Frites-Öl, Rivellaflasche, Plastikverpackung, Brief, Milchbeutel, Joghurtbecher, Laub, Bananenschale, Mütze, Mayonnaisetube, Akku, Shampooflasche, Turnschuhe, Werbeprospekt, Milchflasche 2) Was machst du mit einem kaputten Handy? /1 3) Übermale diejenigen Abfallprodukte, welche du zum Entsorgen in die Migros bringen kannst, mit einer hellen Farbe. /3 PET-Flasche, Tetra-Pak, Kaffeekapseln, Energiesparlampe, CD, Korken, Konservenbüchse, Batterie, Waschmittelflasche, Glasflasche, 4) Nenne die drei Hauptgründe, weshalb Recycling so wichtig ist: /3 5) Durch das Rezyklieren von PET-Flaschen können neue PET-Flaschen hergestellt werden. Was für andere Produkte werden sonst noch aus PET-Flaschen hergestellt? Nenne 2 Beispiele. /2 6) Durch das Verrotten von Grünabfällen entsteht was? /1 7) Was heisst KEBAG ausgeschrieben? /1 8) Worin liegt das Problem, wenn man Plastik in der Natur entsorgt. /2 Nenne zwei wesentliche Gründe. 9) Erkläre in deinen eigenen Worten, was mit dem Müll in der KEBAG geschieht. Folgende Wörter müssen in deiner Erklärung korrekt benutzt werden. Abfall, Verbrennung, Schlacke, Metalle, Strom, Wärme, Deponie, Rauch /4 10) Nenne zwei Beispiele, wie du Abfall vermeiden kannst. 11) Nenne zwei Beispiele, wie du Abfall wiederverwenden kannst. Viel Glück!!! /2 /2