Arbeitsblatt: ck, tz, Präteritum

Material-Details

Übungen und Zeiten
Antike Sprachen
Rechtschreibung
4. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

127925
923
1
12.02.2014

Autor/in

Edelgard Scheidacker
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Für Nick 1. Doppelter oder einfacher Mitlaut? Setze die fehlenden Buchstaben ein. Erfreut schaut Lionel aus dem Efenster seines Ziers. Endlich rieln die Schneeflo_en vom Hiel. Es he_scht zwar eine eisige Kälte, aber die Soe scheint dabei. So findet Lionel das We_er helich. Er tri sich mit seinen Freunden um einen Schnema zu bauen. /12 2. Setze die folgenden Sätze in die 1. Vergangenheit (Präteritum) und unterstreiche den 1. Fall (Nominativ) rot. David und Nick sind Schüler der Klasse 4 b. Nicolas verliert mit seiner Mannschaft das wichtigste Eishockey-Spiel der Saison. Laetitia baut einen großen Schneemann. Ein Junge nimmt Lenny den Tischtennisball weg. /8 3. Notiere die folgenden Sätze in der richtigen Schreibweise. In jeden Satz haben sich zwei Fehler eingeschlichen. Am Sontag dürfen wir ausschlaafen. Es gibt oft ein Köstliches Mittagesen. Zum nachtisch dürfen wir manchmal ein Eis schleken. /6 4. Kreise die Wörter ein, die zur Wortfamilie „packen gehören. Gepäckstücke parken auspacken Geschenkpapier Kofferraum Packpapier Päckchen verpackt Verpackung eingepackt /5 5. Trenne die unterstrichenen Wörter so oft es geht. Nicolas mag Weinbergschnecken. Marie kauft Gummibärchen. Emily trägt ein rosarotes Shirt. /3 6. Male Wörter, die zur gleichen Wortfamilie gehören, mit der gleichen Farbe an. begehbar die Sehenswürdigkeit der Modegeschmack sehen abschmecken der Gang sichtbar schmackhaft die Besichtigung geschmackvoll gehen vergänglich /6 7. Unterstreiche die Fehlerstellen und schreibe den Text dann richtig auf. Am Donerstag ging Benny mit seinem Dakel Gasi. Da entdekte er plözlich an einem Zweig, der ganz glat und ohne Bläter war, eine kleine Gloke. Er stekte sie in seine Jakentasche und gab sie später seiner Muter. /10