Arbeitsblatt: AB Kreislauf der Gesteine

Material-Details

Dieses Arbeitsblatt vertieft das Wissen aus dem Diercke Geografiebuch zum Thema Gesteinskreislauf.
Geographie
Geologie / Tektonik / Vulkanismus
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

127945
6100
123
12.02.2014

Autor/in

Benjamin Schmid
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Der Kreislauf der Gesteine Quelle: diercke.de 1. Ordne die Zahlen den richtigen Stationen zu. 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. Gesteine kommen an die Oberfläche Gesteine werden nach und nach abgetragen(Erosion) Gesteine werden verfestigt(Diagenese) Gesteine werden umgewandelt Gesteine werden aufgeschmolzen Gesteine kristallisieren in der Tiefe oder werden ausgeworfen/fliessen aus Gesteine kommen an die Oberfläche 2. Fülle die Lücken im Text mit passenden Wörtern. Ein Stein ist nicht gleich einem . Jedes Gestein ist einem ständigen Wandel unterworfen. Äussere können aus einer Felswand Felsbrocken, Kieselsteine und schliesslich Sand machen. Der Sand wird abtransportiert und irgendwo anders wieder abgelagert. Hoher macht aus dem Sand wieder ein anderes Gestein. Im Laufe vieler tausend kann aus einem Brocken Lava ein Sandstein, ein oder Marmor werden. Die so über viele millionen von Jahren entstandene Vielfalt an Gesteinen können wir heute in einem bestaunen. Wir unterschieden drei Hauptgruppen von Gesteinen. Die Sedimentgesteine, die Gesteine und die Gesteine Diese Wörter können dir helfen, die Lücken zu füllen. Achtung einige passen nicht hinein: Druck, Stein, Statuen, Jahre, Erdkruste, Einflüsse, Granit, Bachbett, Zahnpasta, metamorphe, Diamanten, vulkanischen, Sedimente, Wasser