Arbeitsblatt: Leseverstehen 3. Klasse: Thema Mäuse

Material-Details

kurzer Text und Fragen
Deutsch
Textverständnis
3. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

127953
931
18
12.02.2014

Autor/in

Priska Blaser
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Deutsch Lesen und verstehen 3. Klasse Name: Punkte: 12 3.9.2013 Note: Meine Selbsteinschätzung: Mäuse Hausmaus Waldmaus Merkmale Mäuse sind zwischen 4 und 13 Zentimetern lang. Der Schwanz ist bei vielen Mäusearten genauso lang wie der Körper. Bei den Wühlmäusen, die den Hausmäusen sehr ähnlich sehen, ist der Schwanz allerdings deutlich kürzer. Mäuse, die in der freien Natur leben, sind an der Oberseite des Körpers grau oder braun, die Unterseite ist hellgrau, braun oder weiss. Der Schwanz der Maus ist mit feinen Härchen bedeckt. Mäuse haben Nagezähne, mit denen sie sich sogar durch starke Türen durchnagen können. Lebensraum Ursprünglich lebten Mäuse in Afrika, Südeuropa sowie in Asien. Die uns bekannte Hausmaus stammt aus Indien. Die natürlichen Lebensräume der Mäuse sind Wälder oder Steppen. Mäuse können schnell rennen, klettern und schwimmen (Bild: Wühlmaus) Verhalten Mäuse halten keinen Winterschlaf. Sie legen sich einen Lebensmittelvorrat für den Winter an, von dem sie aber nur an besonders schlechten Tagen leben. Ansonsten gehen sie in menschliche Keller, Speisekammern oder Scheunen, um sich ihr Wintermahl zusammenzusuchen. Mäuse sind vor allem in den Morgen- und Abendstunden aktiv. Ernährung Mäuse sind Allesfresser. Hausmäuse bevorzugen zwar pflanzliche Nahrung wie Samen oder Nüsse, fressen aber auch Insekten. Waldmäuse ernähren sich von Insekten, Würmern und sogar kleinen Vögeln; in der Not fressen sie auch die Rinde junger Bäume. Finden Mäuse besonders viel Nahrung, so transportieren sie Teile davon in ihre Behausung und legen sich dort einen Vorrat für den Winter an. Anders als es in vielen Erzählungen oder Filmen dargestellt wird, lassen sich Mäuse nur schwer durch Käse anlocken. Sie bevorzugen stattdessen Kerne oder Süssigkeiten. Fragen: richtig falsch Bei Wühlmäusen ist der Schwanz länger als der Körper. Waldmäuse fressen manchmal junge Vögel. Mäuse sind nachtaktiv. Mäuse halten Winterschlaf. 1. Stimmen folgende Aussagen? Kreuze an. 3 P. 4 P. 2. Wie gross können Mäuse werden? 1 P. 3. Woher stammt die Hausmaus ursprünglich? Kreuze an: Amerika Indien Australien 1 P. 4. Warum heissen die Zähne der Maus Nagezähne? 1 P. 5. Wovon leben Mäuse im Winter? Kreuze alles an, was richtig ist: Sie haben im Herbst Körner gesammelt. Sie fressen im Winter gar nichts. Sie sterben im Winter. Sie kommen in die Keller der Menschen und fressen dort, was sie essbares finden. 2 P. 6. Fressen Mäuse wirklich so gerne Käse? 7. Male die Maus in den Farben aus, die in der Natur vorkommen! 2 P. Beurteilung: 11 12 P. 10 11 P. 9 10 P. 8 9 P. 7 8 P. 6 7 P. 5 6 P. 4 4 P. 3 3 P. 2 2 P. 0 – 1 P. 6 5 5 4 4 3 3 2 2 1 1 1 P.