Arbeitsblatt: Bildergeschichte

Material-Details

Wie schreibe ich eine Bildergeschichte
Deutsch
Texte schreiben
6. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

128004
804
15
12.02.2014

Autor/in

eliane schmutz
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Erzählung I: Bildgeschichte Was ist eine Bildgeschichte? Eine Bildgeschichte ist eine gezeichnete Erzählung mit einem meist unerwarteten, überraschenden Ende. Die Nacherzählung einer Bildgeschichte soll lebendig, unterhaltend, spannend und verständlich sein. Wie erzählt man eine Bildgeschichte? 1. Betrachte die Bilder genau und übersieh keine Einzelheit. Denn jede Einzelheit bedeutet etwas: a) Ort der Handlung b) Zeit der Handlung c) Personen: Gesichtsausdruck (Mimik), Handeln (Gestik), Kleidung 2. Gib den Personen Namen! 3. Zeit der Erzählung: Vergangenheit 4. Erzähle die Geschichte so, dass sie auch ohne Bilder verständlich ist. Überlege dabei: a) Was geht dem ersten Bild voraus? Erzähle eine passende Vorgeschichte. b) Was fehlt zwischen den einzelnen Bildern? Fülle die „Lücken. c) Was geschieht am Schluss? Nachgeschichte! 5. Auf dem letzten Bild der Geschichte geschieht häufig etwas Unerwartetes ( Sinn, Pointe). Die Pointe ist der Höhepunkt der Geschichte. 6. Versucht die Gedanken und Empfindungen der beteiligten Personen, die Gründe und Absichten ihrer Handlungen wiederzugeben. Betrachte dazu genau ihre Gestik und Mimik! 7. Um die Geschichte spannend zu gestalten, benutze an wichtigen Stellen die direkte Rede. 8. Erfinde einen passenden Titel.