Arbeitsblatt: Ratzé-SChloss Infotext

Material-Details

Text
Geschichte
Gemischte Themen
3. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

128342
739
0
23.02.2014

Autor/in

Alexander Sturny
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Das Ratzé-Schloss Das Schlössli oder Reyffschlössli, wie das Ratzé-Schloss in Überstorf auch genannt wird, steht an der Flamattstrasse gegenüber der Käserei. Der Bau des Schlosses geht auf das Ende des 16. Jahrhunderts zurück und besteht aus drei Teilen: aus einem Riegbau (Holzgerüst) aus einem Treppenturm aus einem Wohntrakt Die Wappen am Riegbau erinnern wahrscheinlich an die Bauherrenfamilien. Ein Wappen gehört der reichen Kaufsfamilie Ratzé, aus Freiburg. Das andere Wappen gehört den „de Maillard von Romont, einer ebenfalls angesehenen Familie. In der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts wohnte im Ratzé-Schloss der Künstler HansFranz Reyff. Reyff war in Freiburg Stadtbaumeister und noch heute erinnern viele Altäre und Statuen an sein bildhauerisches Können. Der Künstler starb 1673 in Überstorf. Das Ratzé-Schloss ist somit das zweitälteste Schloss in Überstorf.