Arbeitsblatt: Winter/Sommerregenklima

Material-Details

Arbeitsblatt zum Lehrmittel "Die Erde" Kapitel Winter- und Sommerregenklima
Geographie
Anderes Thema
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

128463
1185
1
26.02.2014

Autor/in

Manuela Gartmann
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Subtropische Winterregengebiete Hartlaubgewächse In allen Erdteilen, vor allem an von Kontinenten kommen Landschaften mit Mittelmeerklima vor. Beschreibe das Klima der Winterregengebiete. Welche Pflanzen wachsen in dieser Gegend? Wie schützen sich die Pflanzen vor Hitze? Was ist die Terra Rossa? Zur Anzeige wird der QuickTimeª Dekompressor ãÒ bentigt. Pinienbaum Zur Anzeige wird der QuickTimeª Dekompressor ãÒ bentigt. Olivenbaum Subtropische Winterregengebiete Hartlaubgewächse Subtropische Sommerregengebiete Laub und Mischländer, Grasland Das Klima in den subtropischen Sommerregengebiete ist dem wechselfeuchten Tropenklima sehr ähnlich, denn . Es kommt aber nicht zu einer eigentlichen Trockenzeit. Vor allem im Spätsommer. und Die im Herbst durchschnittlichen drohen Temperaturen sind niedriger, die aber grösser als in den wechselfeuchten Tropen. Die subtropischen Sommerregengebiete liegen ähnlich wie die Winterregengebiete im . Typisch ist ihre Lage auf der Ostseite der Kontinente. Die Lage am Meer und schaffen eine Vielfalt Klimavariationen und Vegetationsformen. Grasländer wechseln ab. In Ostasien typisch. Zur Anzeige wird der QuickTimeª Dekompressor ãÒ bentigt. Zur Anzeige wird der QuickTimeª Dekompressor ãÒ bentigt. Mangrovenwald Zur Anzeige wird der QuickTimeª Dekompressor ãÒ bentigt. Pandabär sich mit sind Subtropische Winterregengebiete Hartlaubgewächse Reisterrasse in China