Arbeitsblatt: LzK

Material-Details

LZk
Deutsch
Gemischte Themen
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

128466
528
0
22.02.2014

Autor/in

Ludwig89 (Spitzname)
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Geschichtstest: Reformation Name: Datum:_ Punkte: Unterschrift der Eltern: Note: 1. Wer brachte die große Veränderung im Buchdruck? Worin unterschied sich die neue Technik von der alten Methode? 2. „Der Buchdruck war die Basis der Reformation. Ohne den Buchdruck hätte die Reformation keine solche Wirkung erreicht. Wie beurteilst du diese Aussage? Ist sie wahr oder falsch? Begründe. 3. Beschreibe, was der Ablasshandel war und weshalb sich Luther dagegen wehrte. 4. Nenne drei Punkte, die Luther bei der katholischen Kirche schlecht fand und zeige auf, wie er diese in „seiner Kirche verbesserte. 5. Verbinde die Daten und die Ereignisse miteinander. 1505 Tod Luthers 1483 Geburt Luthers 1521 Mönch in Erfurt 1525 Bibel in Deutsch 1534 Flucht auf die Wartburg 1546 Thesenanschlag 1517 Heirat 6. Aufgabe: Beurteile bei den folgenden fünf Aussagen, ob die Sprecher wohl eher für oder gegen Zwingli waren. „All diese Steuern, die man immer nach Rom zahlen muss. Und wofür? Nur damit der Papst Krieg führen und Kirchen bauen kann! Für Zwingli Gegen Zwingli „Ich freue mich auf die nächste Wallfahrt nach Einsiedeln. Da wird es lustig zu und hergehen. Für Zwingli Gegen Zwingli „Nur auf den Glauben komme es an, auf nichts anderes, heisst es jetzt. Da kann ja einer die grössten Verbrechen begehen und behaupten, er glaube an Gott, und dann kommt er am Schluss noch in den Himmel! Für Zwingli Gegen Zwingli „Unsere Stadt ist klein und hatte es schon oft mit mächtigen Feinden zu tun. Wenn wir trotzdem immer gut davongekommen sind, dann sicher nur, weil unsere Stadtheiligen Felix und Regula uns geholfen haben. Schliesslich liegen ihre Überreste noch im Grossmünster. Für Zwingli Gegen Zwingli „Die meisten Pfarrer leben mit Frauen zusammen und haben Kinder. Die sollen doch heiraten dürfen, dann hat alles seine Ordnung! Für Zwingli Gegen Zwingli 7. Welches waren die Ziele in der Renaissance? Was wollten die Wissenschaftler und Künstler erreichen? Begründe.