Arbeitsblatt: Jaromir in der mittelalterlichen Stadt

Material-Details

Fragen zum Buch: Jaromir in der mittelalterlichen Stadt
Deutsch
Textverständnis
5. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

128735
1599
15
28.02.2014

Autor/in

Patrick Lüthi
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Jaomir in der mittelalterlichen Stadt S. 58 71 1. Weshalb wollen die Bauern die Juden ermorden? (S. 58 61) 2. Wo hat Frau Tuchscherer die Schule besucht? (S.62) 3. Wer ist in der Regierung der Stadt alles vertreten? (S. 64) 4. Zeichne eine wohlhabende Frau der mittelalterlichen Stadt. (S. 65) 5. Weshalb jagen die Bauern Eichhörnchen? (S. 68) 6. Zähle 10 Stände auf dem Marktplatz auf. (S.69) 7. Wen trifft Jaromir auf dem Markt? (S. 70) Jaomir in der mittelalterlichen Stadt S. 92 107 1. Wieviele Festtage gibt es pro Jahr? Weshalb? (S. 92) 2. Du kannst mündlich die Bedeutung der Zünfte erklären? (S. 92) 3. Was würdest du von der mittelalterlichen Küche am besten mögen? (S. 94) 4. Was heisst: „blau machen. (S. 94) 5. Weshalb soll es immer regnen? Was soll daran schuld sein? (S. 99) 6. Wer wird 150 Jahre später beweisen, dass die Erde rund ist? Wie kann man es beweisen? (S. 101) 7. Weshalb spricht niemand mit dem Henker? (S. 104) 8. Welches ist der „Nebenberuf des Henkers? (S.105) 9. Nenne weitere unehrliche Berufe. (S. 107)